Bahnhofstraße: 28-Jähriger greift mit Taschenmesser an

UELZEN - Ein 28-jähriger Betrunkener aus Uelzen hat am Dienstagabend an der Bahnhofstraße zwei Männer attackiert.

Gegen 21.15 Uhr schlug der unter Alkohol und Drogen stehende polizeibekannte Mann einem 30-Jährigen nach einem kurzen Wortwechsel mehrfach ins Gesicht.

Zudem zog er ein Taschenmesser, so dass das Opfer die Flucht ergriff. Kurz darauf griff der 28-Jährige an gleicher Stelle einen 44-Jährigen mit dem Taschenmesser an. Dieser setzte sich zur Wehr, dabei verlor der Uelzener das Messer, wurde überwältigt und festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare