Bauwerke über Bohldamm und über Sternstraße „dringend sanierungsbedürftig“

Bei Bahnbrücken drückt´s

+
Die Bahnbrücke über die Stern-/Bahnhofstraße muss wie auch das Bauwerk über dem Bohldamm dringend saniert werden. Das teilt die Deutsche Bahn gestern mit. Die Arbeiten sollen unter dem sogenannten „rollenden Rad“ erfolgen.

Uelzen. Die Eisenbahnbrücken über den Bohldamm sowie über die Bahnhof-/Sternstraße in Uelzen zählen zu 74 Bahn-Bauwerken in Niedersachsen, die dringend sanierungsbedürftig sind und in den kommenden Jahren erneuert werden müssen.

Das teilt die Deutsche Bahn gestern auf AZ-Anfrage mit. Wie Pressesprecher Egbert Meyer-Lovis sagte, sei eine Sanierung der Brücke über den Bohldamm in den nächsten fünf Jahren zu erwarten. Für die Brücke unweit des Bahnhofs konnte er keine Angaben machen. Die Arbeiten würden unter dem „rollenden Rad“ erfolgen. Das bedeute, dass die Baumaßnahmen so konzipiert würden, dass der Bahnverkehr weitestgehend ungehindert weitergeführt werden könne. Abgesehen von Sperrpausen, die die Bahn möglichst in verkehrsarme Zeiten lege, werde der Verkehr daher nicht beeinträchtigt.

Im Bundesgebiet gibt es knapp 25 000 Eisenbahnbrücken – knapp 10 000 davon sind älter als 100 Jahre. Durch einen Investitionsstau, so Egbert Meyer-Lovis, müsse bei 1200 Brücken bundesweit und 74 Brücken landesweit dringend etwas getan werden.

Von Norman Reuter

Mehr zu den Sanierungsplänen lesen Sie am Mittwoch in der digitalen und in der gedruckten AZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare