Erneuter Überfall auf Uelzener Aral-Tankstelle

AZ-Blitz: Der Räuber kam ein zweites Mal

+

tm Uelzen. Die Uelzener Aral-Tankstelle an der Veerßer Straße ist zum zweiten Mal innerhalb von vier Wochen überfallen worden.

Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass es sich bei beiden Taten um denselben Mann handelt.

Er hat am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr im Kassenraum einen Angestellten mit einem Messer bedroht und so einige hundert Euro erbeutet. Der Räuber flüchtete zu Fuß, eine Fahndung blieb erfolglos. Bereits am 4. Januar hatte vermutlich derselbe Täter die Tankstelle ebenfalls mit einem Messer überfallen. Die Polizei fahndet jetzt mit Fotos aus der Überwachungskameras nach dem Mann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare