AZ-Blitz: Ehestreit eskaliert - Schrotflinte abgefeuert

+
Mindestens einen Schuss mit seinem Schrotgewehr gab ein 71-Jähriger aus Holdenstedt im Streit mit seiner Ehefrau ab (Symbolbild).

tm Uelzen. In einem Wohnhaus in Holdenstedt ist am Montagmittag ein Ehestreit eskaliert: Der 71-jährige Ehemann griff zu einer Schrotflinte und gab mindestens einen Schuss ab. Die Ehefrau konnte unverletzt aus dem Haus flüchten. Die Polizei sperrte das Wohngebiet weiträumig ab und konnte den Schützen schließlich vorläufig festnehmen. Die Ermittlungen dauern laut Polizeisprecher Kai Richter noch an, möglicherweise sei Alkohol im Spiel gewesen.

Mehr lesen Sie in der Dienstagsausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare