Vollsperrung nach Unfall bei Grünhagen / Außerdem: Dicklicher Dieb betrügt zwei Senioren in Lüneburg

Autofahrer übersieht Sattelzug auf der B 4

Grünhagen. Zwei leicht verletzte Personen, ein Sachschaden von insgesamt rund 10 000 Euro und eine Bundesstraße 4, die für geraume Zeit voll gesperrt werden musste – das ist die Bilanz eines Unfalls gestern Vormittag bei Grünhagen.

Um kurz nach 11 Uhr hatte ein 72-Jähriger mit seinem VW Passat die Straße Am Sülzbruch befahren und wollte nach links auf die B 4 in Richtung Lüneburg einbiegen. Beim Abbiegen auf die Bundesstraße nahm er einem Sattelzug die Vorfahrt, der in Richtung Uelzen unterwegs war. Dessen Zugmaschine erwischte den Pkw hinter der B-Säule, der VW wurde von der Fahrbahn geschleudert.

Weitere Polizeimeldungen

Groß Ellenberg. Vermutlich aufgrund einer Kreislaufschwäche ist eine 37-jährige Autofahrerin am Mittwochnachmittag mit ihrem Auto auf der Bundesstraße 71 verunglückt. Die Frau war gegen 15.45 Uhr in einen entgegenkommenden Opel Astra gefahren sie wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 12 000 Euro.

Uelzen. Leichte Verletzungen erlitt ein 64-jähriger Motorradfahrer Mittwochmittag am Bohldamm in Uelzen. Der Rollerfahrer war aus der Karlstraße kommend zu früh angefahren und mit dem Wagen einer 49-Jährigen zusammengestoßen. Es entstand ein Sachschaden von gut 1000 Euro.

Lüneburg. Ein unbekannter Mann sprach am Mittwoch gegen 13 Uhr auf dem Parkplatz Vierorten zwei Senioren an, die gerade mit ihrem Wagen das Parkhaus verlassen wollten und bat darum, ein Zwei-Euro-Stück zu wechseln. Noch während der 77-Jährige in seinem Portemonnaie nach Kleingeld suchte, riss es ihm der Fremde aus der Hand, gab es jedoch nach wenigen Sekunden zurück. Er ließ sich das Geld wechseln, fragte anschließend noch nach dem Weg zu einer Adresse und ging dann seelenruhig davon. Erst später bemerkte der 77-Jährige, dass in seiner Geldbörse mehrere hundert Euro fehlten. Der Täter war 1,70 Meter groß, dick und eher untersetzt, südeuropäischer Erscheinung. Er sprach Hochdeutsch und trug einen dunklen Anzug „mit sportlichem Schnitt“. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg unter Telefon (0 41 31) 83 06 22 15, entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare