64-Jährige erleidet bei Kollision am Kreisverkehr leichte Verletzungen

Autofahrer übersieht Radlerin in Uelzen

Uelzen. Zu einer Kollision zwischen einem 81 Jahre alten Autofahrer und einer 64 Jahre alten Radfahrerin kam es in den gestrigen Morgenstunden an der Veerßer Straße.

Der 81 Jahre alte Fahrer eines Opel Meriva hatte gegen 8.45 Uhr am Kreisverkehr Greyerstraße/Veerßer Straße die 64-Jährige, die die Ausfahrt Greyerstraße entgegengesetzt der Fahrtrichtung querte, touchiert, sodass diese stürzte und sich leicht verletzte.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. Zu einem Zusammenprall zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger kam es in den Abendstunden des Donnerstags in der Gudesstraße. Ein 44 Jahre alter Radfahrer war gegen 21 Uhr vom Hammersteinkreisel kommend auf dem Radweg in Richtung Innenstadt unterwegs.

Als sich ein 40 Jahre alter Fußgänger auf dem Radweg befindet, klingelt der Radler, um sich Platz zu verschaffen. Dabei kommt es zu einem Missverständnis zwischen den beiden Personen und anschließend zu einer Kollision, bei der der Radfahrer auf einen geparkten Toyota stürzte. Beide Männer erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 2000 Euro.

Uelzen. In ein Restaurant in der Veerßer Straße brachen Unbekannte in der Nacht zu Freitag ein. Die Täter schlugen eine Scheibe ein, gelangten ins Gebäude und erbeuteten eine Geldbörse und ein Laptop. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter (0581) 93 00 entgegen.

Barum. Unbekannte schlugen am Donnerstag zwischen 10.30 und 13.30 Uhr die Scheibe eines auf einem Parkplatz Am See abgestellten Opels ein und entwendeten eine Tasche, in der sich unter anderem Bekleidung und Schlüssel befanden, aus dem Fahrzeug. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare