1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Stadt Uelzen

Auto im Vorgarten: BMW-Fahrer (24) flüchtet in Uelzen vor der Polizei und verunfallt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Fahrer dieses BMW flüchtete mit seinem Pkw vor der Polizei und landete, vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit, auf einem Grundstück in Uelzen.
Der Fahrer dieses BMW flüchtete mit seinem Pkw vor der Polizei und landete, vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit, auf einem Grundstück in Uelzen. © Polizei

Am Dienstagabend wollten Beamte der Polizei Uelzen in der Lüneburger Straße einen vorausfahrenden BMW kontrollieren, da dieser offensichtliche Bauartveränderungen aufwies.

Uelzen - Der Fahrer des Pkw folgte den Anweisungen der Polizeibeamten zum Anhalten nicht, sondern flüchtete mit seinem Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit.

Im Rahmen der Verfolgungsfahrt überfuhr der 24-jährige Fahrer unter anderem rote Ampeln, sodass die Polizeibeamten von einer weiteren Verfolgung aufgrund der Gefährdung des Straßenverkehres absahen. Gemäß Zeugenaussagen und der vorliegenden Unfallspuren fuhr der 24-Jährige in der Folge mit seinem Pkw vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in der Straße Am Barkhagen gegen einen Bordstein, lenkte gegen und kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen einen Baum und kam auf einem Grundstück zum Stehen.

Der 24-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ins Klinikum verbracht. Er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und ihn erwarten nun entsprechende Strafverfahren, unter anderem eine Gefährdung des Straßenverkehres und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Es entstand ein Sachschaden von gut 7000 Euro.

Auch interessant

Kommentare