Fenster aufgebrochen und dann geflüchtet

Ausgelöster Alarm vertreibt Einbrecher in Vögelsen

Vögelsen. Ein ausgelöster Alarm vertrieb Einbrecher, bevor sie in ein Einfamilienhaus im Margeritenweg einbrechen konnten. Am Montag, 26. November hatten gegen 17.45 vermutlich zwei Täter ein rückwärtiges Fenster aufgebrochen und somit den Alarm ausgelöst.

Sie ergriffen die Flucht ohne Beute. Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg, jedoch konnten die Beamten im Umfeld mehrere Kleintransporter mit Sperrmüllsammlern kontrollieren. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg unter (0 41 31) 83 06 22 15 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen: 

Lüneburg.

Einen VW-Bus T4 California stahlen Unbekannte zwischen dem 24. und 26. November Am Kreideberg. Die Polizei fahndet derzeit nach dem Transporter mit dem amtlichen Kennzeichen LG-QE 969. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 15 000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Telefon (0 41 31) 83 06 22 15, entgegen.

Hittbergen. Nicht unerheblichen Sachschaden verursachten Unbekannte am frühen Montagmorgen. Gegen vier Uhr „sprengten“ die Täter einen Zigarettenautomaten in der Dorfstraße in Hittbergen. Sie verursachten an Hauswand und Zigarettenautomaten einen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck unter der Telefonnummer (0 41 36) 9 91 23 90 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare