1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Stadt Uelzen

Öffnet das Badue in Uelzen wieder?

Erstellt:

Von: Norman Reuter

Kommentare

Badue Hallenbad in Uelzen
Anfang September schloss das Freibad, ohne dass das Hallenbad öffnete. Die Entscheidung dazu stieß nicht nur auf Verständnis. © Lars Becker

 Öffnet das Badue-Hallenbad in Uelzen wieder? Zumindest steht fest, dass in der nächsten Woche der Aufsichtsrat der Stadtwerke Uelzen zusammenkommen wird, um diese Frage zu erörtern. Die Stadtwerke betreiben als kommunales Unternehmen das Hallenbad in der Hansestadt.

Uelzen - Aufsichtsrat und Geschäftsführung der Stadtwerke hatten im vergangenen Spätsommer entschieden, dass aufgrund einer sich seinerzeit abzeichnenden Energie-Mangellage sowie wegen der hohen Preise für Energie die Freibadsaison an der Celler Straße beendet wird, ohne dann für die Wintersaison in den Hallenbad-Betrieb zu gehen. Das Unternehmen rechnete vor, dass sich mit der Energie, die für das Hallenbad benötigt werde, 500 Haushalte in der Stadt versorgen ließen.

Das kommunale Unternehmen stieß nicht nur auf Verständnis. Es hagelte auch mitunter harsche Kritik. Verwiesen wurde darauf, dass das Badue-Hallenbad bereits aufgrund der Corona-Pandemie zeitweise geschlossen gewesen sei. Die Kinder lernten nicht schwimmen.

Das Waldemar in Ebstorf, das über eine Biogasanlage beheizt wird, half in den zurückliegenden Monaten so weit aus, wie es ging. Eigens wurden dafür auch Öffnungszeiten verlängert.

Ob nun eine Kehrtwende kommt, entscheidet sich womöglich am Dienstag, 10. Januar. Dann kommt der Aufsichtsrat zusammen. Das Unternehmen wolle dann zeitnah informieren, zu welchem Ergebnis das Gremium gekommen sei, heißt es gegenüber der AZ.

Auch interessant

Kommentare