Stadt Uelzen – Archiv

Die meistgeklickten Fotogalerien auf az-online.de 2016

Die meistgeklickten Fotogalerien auf az-online.de 2016

ds Uelzen / Isenhagener Land. Diese Bilder haben Euch und uns durch das Jahr 2016 begleitet. Diese Fotogalerien schafften es in unsere Top 10. Also eins ist klar: Die Region hat gern gefeiert.
Die meistgeklickten Fotogalerien auf az-online.de 2016
Werber für die Heimatstadt

Werber für die Heimatstadt

Uelzen-Groß Liedern. „Bekannt wie ein bunter Hund“ – diese Bezeichnung hat Georg Lipinsky am Donnerstagabend nicht zum ersten Mal gehört.
Werber für die Heimatstadt

Silvester am Pazifik

Uelzen. Für viele junge Menschen ist das ein Traum: Nach der Schule raus in die große weite Welt; Australien, Neuseeland – es kann gar nicht exotisch genug sein.
Silvester am Pazifik

Und plötzlich war es spiegelglatt

Uelzen. Der letzte Arbeitstag im Jahr 2016 hat Autofahrern gestern Morgen teils spiegelglatte Fahrbahnen beschert. Es kam zu mehreren Unfällen. Die Streudienste waren zunächst nicht ausgerückt.
Und plötzlich war es spiegelglatt

Wieder eine Sperrstunde für Uelzen?

Uelzen. Streitereien, bei denen die Fäuste fliegen und auch Pfefferspray versprüht wird, der Diebstahl von Smartphones und Portemonnaies – das sind Fälle, von denen die AZ in den vergangenen Wochen im Bereich der Gudesstraße immer wieder berichtete.
Wieder eine Sperrstunde für Uelzen?

Einbrecher dürfen wieder nach Hause

Bienenbüttel. Die drei mutmaßlichen Einbrecher, die die Polizei in der Nacht zu Mittwoch in Bienenbüttel auf frischer Tat festgenommen hat, kommen für insgesamt vier Einbrüche im nördlichen Landkreis Uelzen in Frage. Das teilte die Polizei gestern …
Einbrecher dürfen wieder nach Hause

Kaufrausch der „Knallköppe“

Uelzen. Als um kurz vor ein Uhr am Donnerstagmorgen eine kleine Gruppe junger Männer von den Türstehern am Eingang zum „Postenking“ aufgehalten wird, brauchen sie einen Moment, um die Situation zu begreifen.
Kaufrausch der „Knallköppe“

Polizei kündigt starke Präsenz an

nre Uelzen/Landkreis. Nach den Übergriffen auf Frauen während der letzten Silvesternacht und dem Terror-Anschlag von Berlin vor wenigen Tagen kündigt die Polizei in der Region eine „verstärkte Präsenz“ für den anstehenden Jahreswechsel an.
Polizei kündigt starke Präsenz an

Mercedes-Fahrer rangeln an der B 4

Suderburg. Drei Jugendliche haben einer 49-Jährigen am Dienstagabend auf einem Grundstück an der Rottannenstraße in Suderburg das Handy geraubt. 
Mercedes-Fahrer rangeln an der B 4

Gebühren bleiben unverändert

Uelzen. Die Stadtentwässerung Uelzen und die Samtgemeinde Suderburg arbeiten in der Abwasserreinigung künftig zusammen. Der gemeinsam gegründete Abwasserzweckverband Uelzen nimmt jetzt zum 1. Januar die Arbeit auf.
Gebühren bleiben unverändert

Die Gigaliner kommen

sk Uelzen. „Gigaliner“ oder gar „Monstertrucks“ – für den Uelzener Spediteur Hubertus Kobernuß beginnt schon in der Namensgebung unter Laien für neue Lastwagen-Typen der „Hype“.
Die Gigaliner kommen

Großes Kino in Uelzen

Uelzen. Als Schüler packte Dieter Schinkel die Begeisterung für Filme. Sie ließ ihn nicht mehr los – und er teilt sie mit seiner Frau Ingrid.
Großes Kino in Uelzen

Renitenter Wrestedter landet im Gewahrsam

ds Uelzen. Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Ein 28-jähriger Wrestedter fiel am Dienstagabend in Uelzen besonders negativ auf.
Renitenter Wrestedter landet im Gewahrsam

„Eigentlich kann ich es immer noch nicht glauben“

loh Uelzen. Insgesamt 18 825 Lose wurden vom Verkehrsverein Uelzen für die Tombola in diesem Jahr verkauft und den Hauptgewinn, einen Skoda Citigo, hat Ulrike Feindt mit Losnummer 16030 gezogen.
„Eigentlich kann ich es immer noch nicht glauben“

Weniger Schüler auf dem Eis

nre Uelzen. 68 Stunden haben Veranstaltungstechniker Ende November für den Aufbau der Eisbahn der Stadtwerke auf dem Herzogenplatz benötigt. Jetzt sind ihre Tage wieder gezählt. 
Weniger Schüler auf dem Eis

Gefahren durch Billig-Böller

Uelzen/Landkreis. Mit Licht- und Knalleffekten ins neue Jahr: Am morgigen Donnerstag, 29. Dezember, startet der Verkauf von Feuerwerkskörpern in den Geschäften. Was die Menschen an Silvester fasziniert in den Himmel blicken lässt, kann auch schnell …
Gefahren durch Billig-Böller

Ein Skoda fürs Los 16030

hu Uelzen. „Kathi geht jetzt in den Engelruhestand – und das schon in so jungen Jahren“, scherzte Moderator Peter Hellström, nachdem Katharina Holste gestern Nachmittag bei ihrem letzten Auftritt als Engel auf der mycity-Eisbahn alle Gewinner-Lose …
Ein Skoda fürs Los 16030

Mann von Auto erfasst – tot

bs Uelzen/Landkreis. Die Hoffnung auf friedliche Weihnachten hat sich in der Region nicht erfüllt. Im Gegenteil: Bei einem tragischen Verkehrsunfall in Lüneburg wurde ein 43-jähriger Mann an Heiligabend von einem Auto überfahren und getötet.
Mann von Auto erfasst – tot

Plötzlich im Aufsichtsrat des HSV-Handball

Uelzen/Hamburg. Handball in Hamburg hat schon bessere Zeiten erlebt. 2013 gewann der HSV Hamburg die Champions League, geriet danach aber ins Trudeln. Anfang 2016 folgte der Schnitt: Die Profiabteilung wurde aufgelöst.
Plötzlich im Aufsichtsrat des HSV-Handball

Ein Bilderbuch und kritische Worte

Uelzen/Landkreis. Damit hatte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) wohl nicht gerechnet. Dass es beim Treffen mit Vertretern von Politik und Verwaltung im Uelzener Kreishaus Kaffee und Kuchen geben würde, war für ihn nichts Ungewöhnliches.
Ein Bilderbuch und kritische Worte

Niedergeschlagen und Smartphone gestohlen

ds Uelzen. In den frühen Morgenstunden an Heiligabend wurde ein 26-Jähriger nahe der Gertrudenkapelle niedergeschlagen, wie er selbst der Polizei mitteilte. Als der Mann wieder zu sich kam, fehlte sein Smartphone.
Niedergeschlagen und Smartphone gestohlen

„Beeindruckendes Zeichen für Menschlichkeit“

Uelzen. Stille – und ein Meer aus Lichtern in den Marktstraßen: Zum Abschluss des Uelzener Adventskalenders haben Tausende gestern vor dem Alten Rathaus, wie Bürgermeister Jürgen Markwardt es nannte, ein „beeindruckendes Zeichen für Menschlichkeit“ …
„Beeindruckendes Zeichen für Menschlichkeit“

Wölfe – „Regulierung muss möglich sein“

Uelzen. Sieben Tageszeitungen, diverse Anzeigenblätter: 600 000 Exemplare werden wöchentlich bei der Allgemeinen Zeitung gedruckt. Gestern besuchte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil das Pressehaus an der Groß Liederner Straße.
Wölfe – „Regulierung muss möglich sein“