Stadt Uelzen – Archiv

Eine Stadt hat Bewegungsdrang: Lüneburg tanzt

Eine Stadt hat Bewegungsdrang: Lüneburg tanzt

Eine Stadt hat Bewegungsdrang: Lüneburg tanzt
Mehr Sicherheit für Radfahrer in Uelzen

Mehr Sicherheit für Radfahrer in Uelzen

Uelzen. Die Bedingungen für die Radfahrer in der Stadt bewegen die Gemüter. Ungewöhnlich viele Zuschauer verfolgten am Donnerstag die Vorstellung des neuen Radwegekonzeptes im Ausschuss für Stadtplanung, Umweltschutz und Bauen.
Mehr Sicherheit für Radfahrer in Uelzen

Erste Farbtupfer im neuen Bad Bevenser Kurhaus

loh Bad Bevensen. Der Innenausbau im neuen Kurhaus von Bad Bevensen schreitet voran. Es hängen noch Kabel von der Decke des lichdurchfluteten Foyers und die ersten Farbtupfer in Magenta sind als Proben an den Wänden.
Erste Farbtupfer im neuen Bad Bevenser Kurhaus

Kurti: Nachruf auf ein Wildtier

Kurti ist tot. Der Wolf, den Behördenvertreter nüchtern MT 6 nannten, ist in die ewigen Jagdgründe eingegangen. Im Alter von nur zwei Jahren, auf der Höhe seiner Kraft, wurde das Wildtier von einem Schuss aus einer Polizeiwaffe hingestreckt.
Kurti: Nachruf auf ein Wildtier

Axt-Hiebe: Nach Attacke auf Radfahrer muss Täter Entziehungskur antreten

Uelzen/Karlsruhe. Die Lebensgefährtin sprach vor Gericht von einem schleichenden Prozess, bei dem sich das Wesen ihres süchtigen Freundes verändert habe. Der fiel zunehmend durch Gewaltbereitschaft auf.
Axt-Hiebe: Nach Attacke auf Radfahrer muss Täter Entziehungskur antreten

Tankstellenräuber von Lüchow wird mit Kamerabild gesucht

Lüchow. Die Polizei sucht noch nach einem Räuber, der in den Abendstunden des Samstags, 2. April, versuchte, eine Tankstelle in Lüchow zu überfallen.
Tankstellenräuber von Lüchow wird mit Kamerabild gesucht

Große Personalnot in Uelzens Betrieben

Uelzen/Lüneburg. Es ist kein Rekord, bei dem Jubel ausbricht: Dienstleister, Unternehmen und auch Krankenhäuser oder Pflegedienste ächzen mehr als je zuvor unter fehlendem Personal.
Große Personalnot in Uelzens Betrieben

Senior ohne Führerschein unterwegs

Bienenbüttel. Betrunken und ohne Führerschein: Am Mittwoch gegen 20.20 Uhr beschädigte ein 71-Jähriger beim Ausparken mit seinem Opel einen am Kirchplatz in Bienenbüttel abgestellten Ford. An dem Ford entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.
Senior ohne Führerschein unterwegs

Bahnstrecke Uelzen – Hamburg stundenlang gesperrt

js Uelzen/Winsen. Eine Tragödie im Bahnhof Winsen hatte Freitagmorgen Folgen für zahlreiche Berufspendler, die den Metronom nach Lüneburg oder Hamburg nutzen.
Bahnstrecke Uelzen – Hamburg stundenlang gesperrt

Ministerin genehmigt Ganztagsgrundschulen

js Uelzen/Hannover. Jetzt ist es offiziell: In Uelzen können ab dem kommenden Schuljahr sechs Grundschulen in den Ganztagsbetrieb gehen. Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) hat gestern landesweit 87 neue Ganztagsschulen …
Ministerin genehmigt Ganztagsgrundschulen

Glasfaser-Projekt: 12,4 Millionen für den Landkreis Uelzen

nre Uelzen/Landkreis. Geldsegen für den Landkreis Uelzen für sein Projekt der flächendeckenden Versorgung mit schnellem Internet.
Glasfaser-Projekt: 12,4 Millionen für den Landkreis Uelzen

Ausschuss spricht sich für neue Kita-Gebührenstaffel aus

sk Uelzen. Am Ende gab es im Ausschuss für Generationenfragen, Integrationsfragen und Soziales nur eine Stimme gegen die neue Gebührenstaffel.
Ausschuss spricht sich für neue Kita-Gebührenstaffel aus

Uelzen sucht eine neue Weinkönigin

nre Uelzen. Leslie Aliza Grosch war Uelzens erste Weinkönigin. Im vergangenen Jahr übernahm Johanna Zysk dann das Zepter. Und wenn in gut vier Wochen der diesjährige Weinmarkt eröffnet wird, soll wiederum eine Majestät Uelzens „fünfte Jahreszeit“ …
Uelzen sucht eine neue Weinkönigin

Unfall mit Anhänger: Fahrer schwer verletzt

Bienenbüttel/Beverbeck. Ein 44 Jahre alter Mann wurde bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend gegen 21.50 Uhr auf der Landesstraße 233 bei Beverbeck schwer verletzt. Er war mit seinem VW Polo unterwegs.
Unfall mit Anhänger: Fahrer schwer verletzt

Aus für Großtagespflegestelle „Regenbogen“

Uelzen. „Warum gibt es keine Übergangsfrist?“ Mit dieser Frage wandte sich unlängst ein alleinerziehender Vater an die AZ. Aus heiterem Himmel, so seine Einschätzung, müsse die Großtagespflegestelle „Regenbogen“ schließen.
Aus für Großtagespflegestelle „Regenbogen“

Masterplan für Radfahrer: Hansestadt Uelzen will Konzept umsetzen

tm Uelzen. Der Plan umfasst ein 44 Punkte umfassendes Maßnahmenpaket, das in den nächsten zehn Jahren umgesetzt werden soll.
Masterplan für Radfahrer: Hansestadt Uelzen will Konzept umsetzen

Kita-Gebühren: Heute Vorentscheidung

Uelzen. Der heutige Abend könnte für viele Uelzener Familien teuer werden. Wohlgemerkt: Der Ausschuss für Generationsfragen, Integration und Soziales kann die Erhöhung der Elternbeteiligung auf 30 Prozent der tatsächlichen Kita-Kosten in seiner …
Kita-Gebühren: Heute Vorentscheidung

Stress im Hausflur: Vermieter und Mieter vor Gericht

Uelzen. Nach drei Zeugen hatte Amtsrichter Tore Larsen genug gehört. Die weiteren Zeugen vorm Sitzungssaal konnten sich ihr Formular für ihre Auslagen am Richtertisch abholen.
Stress im Hausflur: Vermieter und Mieter vor Gericht

Falscher Polizist erbeutet über 10 000 Euro

Lüneburg. Ein 63-jähriger Lüneburger ist in seinem Haus ist einem falschen Polizeibeamten aufgesessen, der offenbar einen gefälschten Ausweis präsentierte.
Falscher Polizist erbeutet über 10 000 Euro

Valentina Antonenko: „Wurden Tschernobyl ausgeliefert“

Uelzen. Der Wind brachte die Strahlung in den ersten Tagen nach der Tschernobyl-Katastrophe, die sich heute zum 30. Mal jährt, nach Weißrussland. 22 Prozent des Landes wurden so in unterschiedlicher Intensität verstrahlt. 250 000 Kinder leben in den …
Valentina Antonenko: „Wurden Tschernobyl ausgeliefert“

Rinderjagd wie im Wilden Westen

Bienenbüttel. Sie genossen ihre unverhoffte Freiheit und wollten sich partout nicht einfangen lassen: Drei Rinder, die gestern Vormittag von einer Weide im Bienenbütteler Ortsteil Steddorf ausgebrochen sind, haben unter anderem auf der Bundesstraße …
Rinderjagd wie im Wilden Westen

Hund gebissen und verletzt: „Kurti“ treibt es zu weit

Uelzen/Celle. Der sogenannte „Problemwolf Kurti“ aus dem Munsteraner Rudel ist offenbar erneut auffällig geworden: Sonntagmittag soll er den angeleinten Hund einer Familie bei einem Waldspaziergang im Landkreis Celle attackiert und verletzt haben.
Hund gebissen und verletzt: „Kurti“ treibt es zu weit

Mit 2,58 Promille über die Autobahn 39

Uelzen/Lüneburg. So etwas hat die Uelzener Polizei auch schon lange nicht mehr erlebt.
Mit 2,58 Promille über die Autobahn 39