Stadt Uelzen – Archiv

„Rathaus ist ein offenes Haus“

„Rathaus ist ein offenes Haus“

Uelzen. Es ist der Spagat zwischen Kunden- und Bürgernähe auf der einen sowie Sicherheitskriterien auf der anderen Seite.
„Rathaus ist ein offenes Haus“
Wackelnde Wände

Wackelnde Wände

Uelzen-Veerßen. Nachdem die Aufregung in Veerßen über nächtliche Ramm-Arbeiten am Veerßer Bogen groß war (AZ berichtete), bemerken nun immer mehr ärgerliche Anwohner der Baumaßnahme Schäden an ihren Häusern. Mehrere Risse ziehen sich durch die …
Wackelnde Wände

Zwei Pferde vor der Rente

Uelzen. Sie sind zwei echte Pfundskerle: Moritz und Edold.
Zwei Pferde vor der Rente

„Ein Anliegen des Vollzugs“

Uelzen. Die neue niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) hat ihre justizpolitischen Schwerpunkte festgelegt: Neben der Förderung der justizinternen Selbstverwaltung und der personellen Vielfalt in den Gerichten will sie im …
„Ein Anliegen des Vollzugs“

Klein und grün...

...   steht sie da, des Uhlenköpers neueste Sorge. Er hat stumm akzeptiert, dass seine Frau ihm immer mehr Zimmerpflanzen schenkt, um zu erproben, ob er sie gut umsorgt – und um Rückschlüsse auf seine Vaterqualität ziehen zu können, Uhlenköper hat …
Klein und grün...

Verantwortung und Politik

Verantwortung und Politik

30-Jähriger greift Polizei an

Uelzen. Ein 30-Jähriger Uelzener verbrachte den Samstagmorgen in einer Ausnüchterungszelle der Uelzener Polizei. Zuvor waren er und weitere Gäste eines Lokals in der Dieterichsstraße aneinandergeraten.
30-Jähriger greift Polizei an

Schreie und Krach

Uelzen. Wegen Schreien, Kampfgeräuschen und Krach aus der Nachbarwohnung alarmierten am Sonnabend gegen sechs Uhr Uelzener die Polizei.
Schreie und Krach

Kehren kalte Winter zurück?

Landkreis. Der lange Winter ist endlich dem Frühling gewichen. Und so wollen wir nur noch von Sonne und Wärme hören und nicht mehr über das Eis und den Schnee von gestern nachdenken.
Kehren kalte Winter zurück?

Grüne Begleitung...

... wurde dem Uhlenköper am Wochenende unverhofft zuteil – und das auch noch auf dem Weg zu einer Gesundheitsveranstaltung. Ein Landtagsabgeordneter und ein Bürgermeister nahmen ihm ein Stück in ihre Mitte.
Grüne Begleitung...

Wann schlüpfen sie wieder?

Uelzen. Während er mancherorts für reichlich Aufregung gesorgt hat, ist es im Uelzener Stadtforst recht ruhig um ihn gewesen – dort nämlich wurde der Eichenprozessionsspinner nicht bekämpft, berichtete Stadtförster Thomas Göllner jetzt im …
Wann schlüpfen sie wieder?

Uelzen trotzt grauen Wolken

Uelzen. Aufatmen bei den Veranstaltern, denn der kritische Blick gen Himmel erwies sich als unnötig: Es blieb trocken während des „Happy-Straßenfestes“ am vergangenen Sonnabend und so zog es die Uelzener wieder in Scharen an die Straße zum Funkturm.
Uelzen trotzt grauen Wolken

Ein famoses Funkturmfest

Das sind die Bilder vom Funkturmfest in Uelzen.
Ein famoses Funkturmfest

Auf Sperrung einstellen

Medingen. Entlang der Landesstraße 252 ist zwischen der Bundesstraße 4 und dem Abzweig nach Medingen von dem kommenden Donnerstag, 2. Mai, mit Behinderungen zu rechnen.
Auf Sperrung einstellen

Teures Fönen und Backen

Uelzen/Lüneburg. Die Handwerksbetriebe aus der Region fordern eine Strompreisbremse.
Teures Fönen und Backen

Lukat stets an erster Stelle

Uelzen. Die Auseinandersetzung zwischen dem „Bündnis gegen Rechts“ auf der einen sowie Rat und Politik der Stadt Uelzen auf der anderen Seite geht in die zweite Runde.
Lukat stets an erster Stelle

Ein Ort auch für die Lebenden

Ein Urnengrab in einem Garten voller Rosen, ein hölzerner Sarg, der in die Erde gelassen wird, eine letzte Ruhestätte am Fuße eines Jahrhunderte alten Baumes oder ein anonymes Rasengrab in aller Schlichtheit – die Bestattungskultur ist heute …
Ein Ort auch für die Lebenden

Fahrkarten-Kauf im Metronom nicht mehr möglich

dib Uelzen. Fahrgäste des Metronom können ab dem 8. Juni keine Fahrkarten mehr im Zug kaufen. Diese Regelung galt bisher schon für Reisende beispielsweise im Hamburger Verkehrsverbund.
Fahrkarten-Kauf im Metronom nicht mehr möglich

Strahlende Aussicht in Borg

Uelzen/Borg. Die Ausschreibung läuft zurzeit, im Mai soll voraussichtlich Submission sein – die vorbereitenden Maßnahmen für den Bau einer Photovoltaikanlage im Entsorgungszentrum Borg laufen auf Hochtouren.
Strahlende Aussicht in Borg

Von halbmast...

... kann man bei der Position von Uhlenköpers Heckscheibenwischer schon lange nicht mehr sprechen. Der Wischer an Uhlenköpers Auto lässt sich seit geraumer Zeit immer mal wieder so richtig hängen – bis auf die Kofferraum-Klappe.
Von halbmast...

Mehr Chancen bei Bauruinen

Uelzen/Berlin. Die Stadt Uelzen hat voraussichtlich künftig mehr Möglichkeiten, gegen brachliegende Schutthaufen und Bauruinen vorzugehen. Der Bundestag hat gestern eine Novelle des Baugesetzbuches verabschiedet, die für die Stadtentwicklung von …
Mehr Chancen bei Bauruinen

Politik(er) und die Zukunft

abc Uelzen. Ralf Munstermann, SPD-Fraktionschef im Stadtrat Uelzen, kann sich ein „kleines, feines und den Bedarfen angepasstes Veranstaltungszentrum – mit einem bestechenden Nutzungskonzept“, vorstellen.
Politik(er) und die Zukunft

Schuttberg: Zweites Zwangsgeld angedroht

kah Uelzen. Der Landkreis Uelzen droht dem Besitzer des Grundstücks des ehemaligen Katasteramtes in der Gudesstraße mit einem weiteren Zwangsgeld. Er soll herausragende Teile auf dem Schuttberg begradigen und den Berg mit einer Plane abdecken.
Schuttberg: Zweites Zwangsgeld angedroht