Stadt Uelzen – Archiv

Die Wochen nach dem Feuer

Die Wochen nach dem Feuer

Uelzen. Eigentlich wollte Philipp Trumpf schon nach wenigen Tagen wieder öffnen. Doch die Schäden sind größer als zunächst absehbar. Und deshalb bleibt das Restaurant Alcatraz nach der Brandstiftung vorerst geschlossen – bis voraussichtlich Mitte …
Die Wochen nach dem Feuer
„Das ist eine entsetzliche Erfahrung“

„Das ist eine entsetzliche Erfahrung“

Uelzen. Im April endet der erste Prozess gegen mutmaßliche Mitglieder der Douglas-Bande – es geht um versuchten Totschlag. Parallel dazu beginnt ein zweiter Prozess gegen Mitglieder der Bande – diesmal stehen Schutzgelderpressungen im Mittelpunkt.
„Das ist eine entsetzliche Erfahrung“

„Antrag ist hinfällig“

Uelzen/Bad Bevensen. Sie wollten die Zügigkeit der Kooperativen Gesamtschule (KGS) in Bad Bevensen von derzeit neun Klassen pro Jahrgangsstufe auf acht reduzieren – und fuhren dafür harsche Kritik von vielen Seiten ein.
„Antrag ist hinfällig“

Lkw kippt in Stromleitung

Heute kam zwischen Wrestedt und Borne ein Lkw von der Straße ab und kippte in eine Stromleitung.
Lkw kippt in Stromleitung

Therapie mit Kanzlern, Vögeln und Pflanzen

Uelzen. „Wir sehen uns dann heut Nachmittag bei,Aktiv & Fit’ oder spätestens am Sonntag beim Lauf gegen das Vergessen“, verabschiedet sich Anne-Kathrein Agha von ihrer Gymnastikgruppe. Mit knapp 20 Senioren hat die Ergotherapeutin zuvor in einem …
Therapie mit Kanzlern, Vögeln und Pflanzen

Mit der „W7“ den Kanal im Visier

ib Lüneburg/Uelzen. Das Polizeistreckenboot mit dem nüchternen Namen „W7“ ist jetzt offiziell im Einsatz: Anfang dieses Jahres hatte es seinen Betrieb aufgenommen und seinen Vorgänger – namens „W6“ – abgelöst.
Mit der „W7“ den Kanal im Visier

Als Römer auf Platz sechs

Oetzen/Wien. Wochenlang haben sie geschraubt, Kostüme genäht und ihre Choreographie einstudiert: Fünf Eisenbahnfreunde aus der Region starteten beim wohl verrücktesten Draisinenrennen der Welt in Wien – und konnten ihre Vorjahresleistung verbessern.
Als Römer auf Platz sechs

„Wunderbare Entlastung“

Uelzen/Seedorf.
„Wunderbare Entlastung“

Erwachen aus der Winterstarre

Uelzen. Im Landkreis Uelzen waren im März 3412 Frauen und Männer arbeitslos. Damit verringerte sich die Zahl der Arbeitslosen gegenüber Februar um 178 Personen. Im Vergleich zum März 2011 waren insgesamt 313 Frauen und Männer weniger ohne Job.
Erwachen aus der Winterstarre

Der Kreis, den keiner will

Uelzen. Sie sind das Armenhaus der Heide – und ebenso stur wie pleite: Die Lüchow-Dannenberger haben sich bislang allen Gesprächen über Kreisreformen verweigert.
Der Kreis, den keiner will

Groß-Leitstelle ist vom Tisch

Uelzen. Wer künftig in Uelzen den Notruf 112 wählt, kann auch in Celle, Gifhorn oder Dannenberg auflaufen. Denn diese drei Landkreise haben sich mit dem Kreis Uelzen zu einem so genannten Leitstellenverbund zusammengeschlossen.
Groß-Leitstelle ist vom Tisch

Partner für die Zukunft

Uelzen. Unter dem Leitsatz „Wirtschaft trifft Schule“ wird das Herzog-Ernst-Gymnasium (HEG) künftig enger mit den Unternehmen in der Region verzahnt. Zu diesem Zweck schloss die Schule nun eine Kooperationsvereinbarung mit der „Initiative Arbeiten …
Partner für die Zukunft

„Wir sind eng mit der Region verwachsen“

Uelzen. Mutig, offen, leidenschaftlich und engagiert – so präsentiert sich Peter Meinecke, Geschäftsführer von Euronics in Uelzen, im AZ-Interview.
„Wir sind eng mit der Region verwachsen“

Wohin marschieren die Schützen?

Uelzen/Landkreis. Die Schützen aus Kallenbrock machen sich Sorgen um die Zahl und die Altersstruktur ihrer Mitglieder (die AZ berichtete).
Wohin marschieren die Schützen?

Schwierige Pflege

tm Uelzen. Der Pflegestützpunkt des Landkreises Uelzen weitet seine Gesprächsangebote aus: Ab Mai wird es neben den Beratungen im Uelzener Rathaus auch regelmäßige Sprechstunden in den Rathäusern der Samtgemeinden geben.
Schwierige Pflege

Von Radaranlagen „begleitet“

Uelzen. „Abzocker-Kreis“, die Autofahrer würden „geschlachtet wie ein goldenes Kalb“ – Vorwürfen wie diesen sieht sich der Landkreis Uelzen immer wieder ausgesetzt angesichts von 18 stationären Radar-anlagen an seinen Fernstraßen.
Von Radaranlagen „begleitet“

Unkonventionell und grundsätzlich grün

Uelzen. Ein bisschen unkonventionell ist er und kein „Heilsbringer“, jedenfalls nicht in Sachen „infrastrukturelle Großprojekte“. Er ist einer, der Spaß hat an der Politik und sich auch dazu bekennt.
Unkonventionell und grundsätzlich grün

„Wir sind der Reparaturverein“

Uelzen. Mehr als 2500 Mitglieder zählt der Verein – und sie sind offenbar sehr zufrieden mit der Arbeit des Vorstandes:
„Wir sind der Reparaturverein“

Die Diskussionsfalle

Uelzen. Die Referentin Christa Hartmann kam aus Oldenburg und wusste nicht, dass Uelzen keine Autobahnanbindung besitzt. Pünktlich war sie trotzdem und hatte die Anfangslacher auf ihrer Seite.
Die Diskussionsfalle

Kümmern auch um die Familien

Uelzen. Viele Unternehmen im Landkreis Uelzen suchen händeringend Fachkräfte – und wenn sie welche gefunden haben, ist deren Verbleib in der Heide nicht unbedingt sicher. Denn oftmals fühlen sich die Familien der neuen Arbeitskräfte nicht wohl in …
Kümmern auch um die Familien

Die Kurstadt feiert den Frühling

Bad Bevensen. Bilderbuchwetter, Frühlingsgefühle, Gut-Drauf-Sein am Wochenende in der Kurstadt. Ab nach draußen, umher schlendern, schauen, shoppen, chillen, Eis schleckern lautete die Devise.
Die Kurstadt feiert den Frühling

Platz für 17 Kilo Vitamine

Uelzen. Während EU-Umweltkommissar Janez Potocnik in Europa den immensen Verbrauch an Plastiktüten senken will und derzeit von einem Verbot bis hin zu einer Besteuerung von Plastitüten alles diskutiert wird, schreitet man in Uelzen einfach schonmal …
Platz für 17 Kilo Vitamine

„Es gibt nicht mehr viele“

Uelzen. „Alles nur Sand“, erklärt Glasermeister Karl-Heinz Tute, Bezirksobermeister Lüneburg-Stade, sich um einen beschwichtigenden Ton bemühend. Für den Laien schwer nachvollziehbar, wenn er seinen Blick durch eine Scheibe hindurch gleiten lässt.
„Es gibt nicht mehr viele“