Stadt Uelzen – Archiv

Werkstatt und Schuppen gehen in Flammen auf

Werkstatt und Schuppen gehen in Flammen auf

ib Bienenbüttel-Steddorf. Erheblicher Schaden entstand bei einem Feuer am späten Donnerstagabend auf einem landwirtschaftlichen Hof am Brunnenweg in Steddorf. Gegen 22. 30 Uhr war in einem etwa 120 Quadratmeter großen Garagenschuppen mit Werkstatt …
Werkstatt und Schuppen gehen in Flammen auf
Amsel im Sturzflug?

Amsel im Sturzflug?

tm Uelzen/Landkreis. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) will Anfang Januar im Rahmen der Aktion „Stunde der Wintervögel“ wieder eine große Zählung auf die Beine stellen und hofft dabei auf die tatkräftige Unterstützung der Uelzener.
Amsel im Sturzflug?

Von Sophie bis Leonie

Uelzen. „Nein, Trecker fahren kann Yannick Elias noch nicht. “ Liane Techand lacht. Wirklich wundern würde es die junge Mutter aber nicht, wenn ihr Sohn schon bald am Lenkrad drehen will.
Von Sophie bis Leonie

Uelzen wieder ICE-Halt

Uelzen. Rund sechs Monate fuhren ICE-Züge im Jahr 2011 den Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen an – Grund waren umfangreiche Bauarbeiten zwischen Lüneburg und Hamburg.
Uelzen wieder ICE-Halt

Er plant Ebstorfs Partys

Ebstorf. Der Fusionsvertrag ist unterschrieben und die ehemaligen Samtgemeinden Bevensen und Altes Amt Ebstorf zu einer zusammengeschmolzen – zumindest verwaltungstechnisch und politisch.
Er plant Ebstorfs Partys

Unfallfrei ins neue Jahr

no Uelzen/Landkreis. Damit das Silvesterfeuerwerk ein schönes Erlebnis zum Abschluss des Jahres bleibt und nicht mit Verletzungen und Verbrennungen endet, bitten Polizei und Feuerwehr, die Vorschriften für den Verkauf und das Abbrennen von …
Unfallfrei ins neue Jahr

Großer Jubel in Kirchweyhe

ib/abc Uelzen. Am Ende war selbst der Minister überrascht. „Dass es mit der Finanzierung und damit Realisierung der Ortsumgehung Kirchweyhe jetzt so schnell geht, habe ich nicht geglaubt“, freute sich Niedersachsens Wirtschaftsminister gestern …
Großer Jubel in Kirchweyhe

Gründung eines Vereins: Hilfe unter Nachbarn

Uelzen-Holdenstedt. Selbstbestimmt wohnen im Alter: Damit das für die Einwohner von Holdenstedt, Klein Süstedt und Borne möglich ist, möchte Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Heuer im kommenden Jahr einen Verein für Nachbarschaftshilfe gründen.
Gründung eines Vereins: Hilfe unter Nachbarn

Antrag: Blitzer finanzieren Radweg

Uelzen. Die SPD-Kreistagsfraktion beantragt ein Modellprojekt, das mit Hilfe von Geldern aus Blitzanlagen im Landkreis Uelzen finanziert werden soll. So könnten nach Ansicht der Fraktion zwei Radwege kostengünstig mit einer wassergebundenen …
Antrag: Blitzer finanzieren Radweg

Uelzen-Mission zum Mars

Uelzen/Landkreis. Auszubildende des Wasser- und Schifffahrtsamtes Uelzen arbeiten an einem Projekt zur Erforschung der Mars-Atmosphäre mit.
Uelzen-Mission zum Mars

Katzenwäsche an den Feiertagen?

Uelzen/Landkreis. Die Dusche bleibt bei vielen trockener als an anderen Tagen, dafür aber bringt der Gänsebraten in der Röhre den Stromzähler zum Rauchen –
Katzenwäsche an den Feiertagen?

Atmet sie oder atmet sie nicht?

Uelzen. Notfall in der Fußgängerzone: Eine Frau ist unglücklich gestürzt. Wie kann ich helfen? Den linken Arm ausstrecken, am rechten Arm ziehen und dann die Dame irgendwie auf die Seite rollen? Ach und atmet sie überhaupt? Jeder ist verpflichtet, …
Atmet sie oder atmet sie nicht?

Initiative für Uelzer Tafel

Uelzen. Bei der eigenen Weihnachtsfeier an andere denken: Bei der Betriebsfeier der Firma Wolter nahm eine Spendeninitiative zugunsten der Uelzer Tafel ihren Lauf. Eine Summe von 2000 Euro konnte überreicht werden.
Initiative für Uelzer Tafel

Tankstellenräuber gefasst

dib Uelzen. Der Überfall auf die Felta-Tankstelle an der Celler Straße in Uelzen ist möglicherweise geklärt:
Tankstellenräuber gefasst

Training mit Puck und Schläger

Uelzen. „Gar nicht so leicht wie es ausssieht“, gibt der zwölfjährige Tim zu, nachdem er immer wieder mit dem Eishockeyschläger in der Hand, versucht hat, den Puck – eine kleine schwarze Hartgummischeibe – in das kleine Eishockey-Tor zu schieben.
Training mit Puck und Schläger

Erster im logischen Denken

Uelzen. Er wusste zunächst gar nicht so recht, was ihn erwartet, doch letztlich hat Johann Carl Meyer alles richtig gemacht: Beim Informatik-Biber, einem bundesweiten Wettbewerb für logisches und strukturelles Denken, belegte der Schüler des …
Erster im logischen Denken

Sehr stille Nacht im Knast

Uelzen. „Die Stimmung ist ein bisschen gedrückt und ich bin sicher, dass der eine oder andere eine Träne vergießen wird, wenn er alleine ist. “ Sven O. begeht zum dritten Mal Weihnachten im Knast.
Sehr stille Nacht im Knast

Ein Fest der Dankbarkeit

Was es bedeutet, behütet und sorglos, ganz vertraut im Kreis der Familie Weihnachten feiern zu können, das weiß man vor allem dann zu schätzen, wenn es auch andere Zeiten gegeben hat.
Ein Fest der Dankbarkeit

„Leuchtturm-Projekt für Niedersachsen“

Uelzen. Für diese Einstimmung auf Weihnachten hatte er sich eigens einen Tag vor Heiligabend auf den zweieinhalbstündigen Weg von seinem Heimatort Bad Bederkesa (Kreis Cuxhaven) nach Uelzen gemacht.
„Leuchtturm-Projekt für Niedersachsen“

„Die Uni ist kein Spaß“

Uelzen. Sicherlich war es Temperamentssache, wie man als Schüler den Referenten lauschte beim traditionellen Studien- und Berufsinformationstag am Herzog- Ernst-Gymnasium, der seit einigen Jahren am letzten Tag vor den Weihnachtsferien stattfindet.
„Die Uni ist kein Spaß“

Die AZ sucht den „Mensch 2011“

Uelzen. Wer ist in diesem Jahr Ihr persönlicher Held des Alltags? Die AZ und die Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg suchen wieder nach engagierten Ehrenämtlern. Partner der Aktion ist das Volkswagen-Zentrum Uelzen.
Die AZ sucht den „Mensch 2011“

Plötzlich ist das Geld weg

Uelzen. Jeder zehnte erwachsene Uelzener gilt laut Creditreform als überschuldet, den Betroffenen bleibt nur ein Sockelbetrag zum Leben. Der Rest wird gepfändet und zum Abstottern von Schulden aufgebraucht.
Plötzlich ist das Geld weg

„Einfach zu weit auseinander“

Uelzen. Zum ersten Mal war Kurt Kleuser mit seinem Riesenrad auf dem Uelzener Weihnachtsmarkt vertreten. Aber von Weihnachtsmarkt ist in Höhe der Hoefftstraße kaum noch etwas zu spüren, stellte er bereits nach der ersten Woche enttäuscht fest.
„Einfach zu weit auseinander“