Stadt Uelzen – Archiv

Grünes Licht für Schulsanierung

Grünes Licht für Schulsanierung

Rosche - Von Jochen Frenz. Sichtliche Zufriedenheit bei Rat und Verwaltung: Einvernehmlich verabschiedete der Roscher Samtgemeinderat unter dem Vorsitz von Bernd Burmester (CDU) in Boecke die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2011.
Grünes Licht für Schulsanierung
20 Projekte in fünf Jahren

20 Projekte in fünf Jahren

Uelzen/Landkreis - Von Bernd Schossadowski. 20 Kreisstraßen- und Radwegeprojekte für insgesamt über 8,7 Millionen Euro möchte der Landkreis Uelzen in den nächsten fünf Jahren mit Bundes- und Landeszuschüssen nach dem …
20 Projekte in fünf Jahren

Der zweite Frühling des Wawel

Uelzen - Von Thomas Mitzlaff. Nur fünf Waggons, ein Bordbistro gibt es nicht, massive Verspätungen sind an der Tagesordnung: Der Eurocity Wawel, Uelzens einzige Direktverbindung von und nach Berlin, ist derzeit nur noch ein Schatten seiner ersten …
Der zweite Frühling des Wawel

Lüneburg will es genauer wissen

Uelzen/Lüneburg - Von Marc Rath. Die voraussichtlich nach der Landtagswahl 2013 anstehende Gebietsreform hat in diesem Sommer durch das vom Innenministerium vorgelegte Hesse-Gutachten Fahrt aufgenommen. Konkrete Handlungsoptionen hatte Professor …
Lüneburg will es genauer wissen

Lüneburg will es genauer wissen

Uelzen/Lüneburg - Von Marc Rath. Die voraussichtlich nach der Landtagswahl 2013 anstehende Gebietsreform hat in diesem Sommer durch das vom Innenministerium vorgelegte Hesse-Gutachten Fahrt aufgenommen. Konkrete Handlungsoptionen hatte Professor …
Lüneburg will es genauer wissen

Die Tiere aus dem Weihnachtsdorf

In diesem Jahr sind 50 Tiere im Altdeutschen Weihnachtsdorf zu sehen, unter anderem Walliser Ziegen, Zackelschafe, Turopolje-Schweine, Alpakas, Frettchen mit Jungen und für die ganz kleinen Besucher Kaninchen und Meerschweinchen.
Die Tiere aus dem Weihnachtsdorf

5000 Euro Geldauflage für Stadtwerke-Chef Schümann

Hier erfahren Sie schon heute, was Sie morgen in der gedruckten AZ lesen können: Die Staatsanwaltschaft Verden will das Ermittlungsverfahren gegen Uelzens Stadtwerke-Chef Markus Schümann gegen eine Geldauflage von 5000 Euro einstellen. +++ 20 …
5000 Euro Geldauflage für Stadtwerke-Chef Schümann

Schwermut und Schelmerei

Uelzen - Von Barbara Kaiser. Nach mehr als zwei Stunden tobte das volle Haus – sogar der Orchestergraben im Theater an der Ilmenau war mit Zuschauern besetzt – und feierte die 120 Tänzerinnen des Turnvereins Uelzen (TVU), die mit einer Tanzschau zu …
Schwermut und Schelmerei

„Das schönste Expo-Projekt“

Uelzen - Von Jürgen Köhler-Götze. Im kleinen Kreis wurde am Freitagabend der zehnte Geburtstag des Hundertwasser-Bahnhofs gefeiert. Der war bekanntlich ein Projekt im Rahmen der Expo 2000 in Hannover, die nach dem Willen der Expo-Macher auch in der …
„Das schönste Expo-Projekt“

Frisch geföhntes Federvieh

Uelzen - Von Angelika Jansen. Ein Schönheitswettbewerb der besonderen Art spielte sich am Wochenende in der Uelzener Viehmarkthalle ab: Wyandotten, Chabos, Orpington, Yokohama, Suntheimer und viele weitere Arten von Hühnern, Tauben und Enten saßen …
Frisch geföhntes Federvieh

Tod am Straßenbaum

Uelzen/Landkreis - Von Bernd Schossadowski. Der erste Wintereinbruch des Jahres hat den Verkehr auf den Straßen des Landkreises Uelzen am Wochenende stark beeinträchtigt und zu mehreren Unfällen geführt. Tödlich endete am Sonntagmorgen gegen 6.15 …
Tod am Straßenbaum

Im Bunker versteckt

Oldenstadt - Von Nadya Sevik. Dieses Foto sandte Bernhard Mautz an die Redaktion. Es zeigt die Volksschule Oldenstadt bei ihrer Einschulung aus dem Jahr 1943 mit ihrem Lehrer Behne.
Im Bunker versteckt

Volksschule Seedorf 1879-1888

Seedorf. Renate Schlickkaiser ließ dieses Bild der Redaktion zukommen. Es zeigt die Volksschule Seedorf um 1879-1888. Dies ist womöglich der Jahrgang von Heiner Meyer, dem Urgroßvater von Renate Schlickkaiser.
Volksschule Seedorf 1879-1888

Volksschule und Mittelschule Uelzen aus den Jahren 1927/1934

Uelzen. Ingeborg Böker schickte gleich zwei Exemplare an die Redaktion. Das erste Foto (unten rechts) zeigt die Volksschule Uelzen aus dem Jahr 1927 mit ihrer Lehrerin Frau Helms.
Volksschule und Mittelschule Uelzen aus den Jahren 1927/1934

Groß Thondorf 1949

Groß Thondorf. Dieses Foto schickte Wilhelmine Manzei (geb. Pfeifer) an die Redaktion. Es zeigt die fünfte bis achte Klasse der Volksschule Groß Thondorf im Jahr 1949, mit dem Lehrer Herrn Ahrend. Wilhelmine Manzei steht in der dritten Reihe und ist …
Groß Thondorf 1949

Volksschule Suderburg 1954

Suderburg. Marita Kahler, geb. Backeberg, sandte dieses Bild an die Redaktion. Es zeigt die Volksschule Suderburg bei der Einschulung aus dem Jahr 1954.
Volksschule Suderburg 1954

Die Mittel reichen nur für einen Standort

Uelzen - Von Bernd Schossadowski. Welches verlässliche Ganztagsangebot für Grundschüler ist in Uelzen realisier- bar? Dazu soll die Stadtverwaltung nach der einstimmigen Empfehlung des Schulausschusses jetzt ein Konzept erarbeiten.
Die Mittel reichen nur für einen Standort

Stadt sieht keinen Anlass zum Handeln

Uelzen - Von Bernd Schossadowski. So voll war es auf einer Sitzung des städtischen Schulausschusses schon lange nicht mehr: Etwa 30 Zuhörer drängten sich in den kleinen Sitzungssaal des Rathauses. Doch wer von ihnen überraschende oder neue Aussagen …
Stadt sieht keinen Anlass zum Handeln

Ein Kunstwerk wird 10

Uelzen - Von Thomas Mitzlaff. „In der AZ stand ein Leserbrief, dass man statt einer Hundertwasser-Ausstellung im Schloss Holdenstedt doch lieber den Künstler nach Uelzen holen sollte, damit er den Bahnhof verändert. Und ich war so naiv zu sagen, …
Ein Kunstwerk wird 10

Stadt sieht keinen Anlass zum Handeln

Uelzen - Von Bernd Schossadowski. So voll war es auf einer Sitzung des städtischen Schulausschusses schon lange nicht mehr: Etwa 30 Zuhörer drängten sich in den kleinen Sitzungssaal des Rathauses. Doch wer von ihnen überraschende oder neue Aussagen …
Stadt sieht keinen Anlass zum Handeln

Weg frei für Unterzeichnung

Wrestedt - Von Jörn Nolting. Ende gut, alles gut – Heinz-Hermann Schulze (CDU) brachte es am Ende seines Plädoyers kurz auf den Punkt. Der Fusion der beiden Samtgemeinden Bodenteich und Wrestedt zur Samtgemeinde Aue steht nichts mehr im Wege, denn …
Weg frei für Unterzeichnung

Die Mittel reichen nur für einen Standort

Uelzen - Von Bernd Schossadowski. Welches verlässliche Ganztagsangebot für Grundschüler ist in Uelzen realisier- bar? Dazu soll die Stadtverwaltung nach der einstimmigen Empfehlung des Schulausschusses jetzt ein Konzept erarbeiten. Damit vertagte …
Die Mittel reichen nur für einen Standort

Lichterkette in Bodenfelde: Abschied von Nina

Anlässlich der Beisetzung eines der Opfer des Bodenfelder Doppelmords gab es in Bodenfelde eine Lichterkette.
Lichterkette in Bodenfelde: Abschied von Nina

Verteidiger: Jan O. gesteht Doppelmord von Bodenfelde

Bodenfelde/Uelzen. Jan O. hat den Doppelmord von Bodenfelde gestanden. Vor dem Untersuchungsrichter am Amtsgericht Northeim habe der 26-Jährige umfassend ausgesagt, teilte die Staatsanwaltschaft Göttingen am Freitagnachmittag mit.
Verteidiger: Jan O. gesteht Doppelmord von Bodenfelde

Mutter eines Mordopfers: „Es verändert für immer“

Uelzen/Bodenfelde - Von Thomas Mitzlaff. „Dieses Monster hat mir mein Ninchen geraubt. Er soll ewig weggesperrt bleiben.“ Diese Sätze und eine weinende Frau waren gestern in einer deutschen Boulevardzeitung zu sehen. Eine Mutter trauert um ihre …
Mutter eines Mordopfers: „Es verändert für immer“

SPD-Spitze nominiert Krumböhmer

Uelzen/Landkreis - Von Marc Rath. Die SPD-Spitze will mit Lüneburgs Erstem Kreisrat Jürgen Krumböhmer in die Landratswahl am 11. September 2011 gehen. Der SPD-Unterbezirksvorstand nominierte den 50-jährigen Juristen am Mittwochabend bei einer …
SPD-Spitze nominiert Krumböhmer

Schon mehr als 500 Fragebögen

Uelzen - Von Marc Rath. Auf eine weitaus größere Resonanz als erwartet stößt beim Publikum des Uelzener Wochenmarktes die Umfrage, mit der sich die Stadt knapp zwei Jahre nach der Verlegung des Standortes ein Stimmungsbild über das Angebot in den …
Schon mehr als 500 Fragebögen

Schon mehr als 500 Fragebögen

Uelzen - Von Marc Rath. Auf eine weitaus größere Resonanz als erwartet stößt beim Publikum des Uelzener Wochenmarktes die Umfrage, mit der sich die Stadt knapp zwei Jahre nach der Verlegung des Standortes ein Stimmungsbild über das Angebot in den …
Schon mehr als 500 Fragebögen

„Mit Kleineren umgeben"

Uelzen/Bodenfelde - Von Thomas Mitzlaff. Der aus Uelzen stammende mutmaßliche Mörder der beiden Teenager Nina und Tobias aus Bodenfelde hätte nach Überzeugung der Polizei weitere Menschen umgebracht, wenn er nicht gefasst worden wäre. „Es deutet …
„Mit Kleineren umgeben"

"Ich hasse ihn nicht" - das komplette Interview

Uelzen/Bodenfelde - Von Thomas Mitzlaff. „Das traue ich ihm zu, so wie er mit uns umgesprungen ist“, sagt Jans Vater. „Auch Jan ist ein Opfer – das seines Vaters“, erwidert die Mutter. Wenn die beiden über ihre Ehejahre sprechen, gibt es …
"Ich hasse ihn nicht" - das komplette Interview

Auf den Spuren der Musketiere

Auf den Spuren der Musketiere

Der Fall Jan O.: Stationen einer kriminellen Jugend

Der Fall Jan O.: Stationen einer kriminellen Jugend

Kredit für die Musikschule

Uelzen/Landkreis - Von Marc Rath. Die Musikschule für Stadt und Landkreis Uelzen ist in Zahlungsschwierigkeiten. Mit einem kurzfristigen Liquiditätskredit in Höhe von 120 000 Euro soll das Haushaltsloch der Schule noch in diesem Monat wieder …
Kredit für die Musikschule

Getötet aus „Mordlust“

Uelzen/Bodenfelde - Von Thomas Mitzlaff. Zwei Teenager sind tot, der mutmaßliche Täter sitzt wegen Mordes in Untersuchungshaft. Die Polizei hat Beweise – aber keine Klarheit, warum die 14-jährige Nina und der 13 Jahre alte Tobias sterben mussten. …
Getötet aus „Mordlust“

Auf dem Weg zur Fusion

Bad Bodenteich/Soltendieck/Stadensen - Von Jörn Nolting. Diskussionsbedarf gab es während den Sitzungen in Bad Bodenteich, Soltendieck und auch in Stadensen gar nicht mehr, denn eigentlich waren sich alle schon im Vorfeld einig. Die Fusion der …
Auf dem Weg zur Fusion

Auf dem Weg zur Fusion

Bad Bodenteich/Soltendieck/Stadensen - Von Jörn Nolting. Diskussionsbedarf gab es während den Sitzungen in Bad Bodenteich, Soltendieck und auch in Stadensen gar nicht mehr, denn eigentlich waren sich alle schon im Vorfeld einig. Die Fusion der …
Auf dem Weg zur Fusion

Vor IGS-Gründung haben Eltern das Wort

Uelzen - Von Bernd Schossadowski. Wie groß ist die Nachfrage im Landkreis an der Einrichtung einer Integrierten Gesamtschule (IGS) in der Stadt Uelzen? Das soll nach der Empfehlung des städtischen Schulausschusses bei einer Elternbefragung im …
Vor IGS-Gründung haben Eltern das Wort

Seine Mutter schrieb als SMS: „Das kann nur Jan sein“

Der mutmaßliche Doppelmörder von Bodenfelde, Jan O., ist in Uelzen aufgewachsen und dort viele Jahre zur Schule gegangen. Nach AZ-Informationen hat er hier mehrere Dutzend Straftaten von Körperverletzungen bis zu Einbrüchen und Diebstählen begangen.
Seine Mutter schrieb als SMS: „Das kann nur Jan sein“

Lukat zum Ukraine-Projekt: „Wir haben jetzt zu bestimmten Punkten Fragen“

Uelzen - Von Marc Rath. Noch im Dezember will sich die Stadtspitze über die Gesellschafterversammlung und den Aufsichtsrat der Stadtwerke Klarheit über die genaue Situation des Ukraine-Investments des städtischen Energieversorgers verschaffen. „Wir …
Lukat zum Ukraine-Projekt: „Wir haben jetzt zu bestimmten Punkten Fragen“

Flasche leer: Klare Worte über das Komasaufen

Uelzen - Von Thomas Mitzlaff. Der Landkreis Uelzen steht landesweit an zweiter Stelle, wenn es um Alkoholexzesse von 15- bis 20-Jährigen geht. Das ist Anlass für die Geoorgsanstalt Berufsbildende Schulen II, in ihrem Projekt „Schüler unterrichten …
Flasche leer: Klare Worte über das Komasaufen

Kreis Uelzen nur auf Platz 313

Uelzen/Landkreis. Zwischen dem Kreis Uelzen und dem Kreis München liegen geografisch nicht nur fast 700 Kilometer, beide Regionen trennen auch 312 Plätze auf der Rangliste einer aktuellen Studie. Von Bernd Schossadowski
Kreis Uelzen nur auf Platz 313

AZ-TV: Zukunftsaussichten für Uelzen schlecht

Hier erfahren Sie schon heute, was Sie morgen in der gedruckten AZ lesen können: Aufatmen bei Frank Kinder und seiner Familie: Für den an Leukämie erkrankten, gebürtigen Uelzener, der in Gerdau aufgewachsen ist und inzwischen in Hannover wohnt, …
AZ-TV: Zukunftsaussichten für Uelzen schlecht

Der Preis kennt nur eine Richtung

Uelzen - Von Thomas Mitzlaff. Von der „größten Erhöhungswelle aller Zeiten“ spricht das Verbraucherportal „Verivox“ – und auch Kunden der örtlichen Stromanbieter werden von Preiserhöhungen nicht verschont. Rund 6,5 Prozent teurer wird zum 1. Januar …
Der Preis kennt nur eine Richtung