Metronom-Mitarbeiter attackiert / Strafverfahren wegen Körperverletzung gegen Fahrgast aus Hamburg eingeleitet

Angriff auf Zugbegleiter am Uelzener Hundertwasser-Bahnhof

(Symbolbild)
+
(Symbolbild)

Uelzen – Die Polizei ermittelt gegen einen 37-Jährigen, der am Donnerstagabend am Uelzener Hundertwasser-Bahnhof Zugbegleiter des Metronom angegriffen hat. Auch gegenüber alarmierten Polizeibeamten wurde er aggressiv.

Der Mann aus Hamburg war in einem Metronomzug aufgefallen, weil er kein Bahnticket vorweisen konnte. Er bedrängte die Schaffnerin, die sich unverletzt in einen anderen Wagenabschnitt retten konnte. In Uelzen wurde der Mann dann von den zwei Metronom-Mitarbeitern aus dem Zug begleitet, dabei griff er sie an.

Strafverfahren, unter anderem wegen Körperverletzungen, wurden eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare