Tat im Umfeld einer deutsch-libanesischen Großfamilie

Angriff mit Teleskopschlagstock in Uelzen: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Uelzen/Peine – Wegen Verdachts des versuchten Totschlags hat die Polizei gestern, 18. November, Wohnung und Auto eines 37-Jährigen in Peine durchsucht.

Dem Mann wird laut Poplizeisprecher Kai Richter vorgeworfen, im September einen 25-Jährigen nach einem Streit mit einem Teleskopschlagstock mehrmals gegen den Kopf geschlagen zu haben. Der Verdächtige sei erkennungsdienstlich behandelt und Beweismittel sichergestellt worden. Der Mann wurde nicht in Gewahrsam genommen. Die Tat hat sich laut Richter im Umfeld einer deutsch-libanesischen Großfamilie, die in Uelzen und Peine ansässig ist, abgespielt. Die Ermittlungen dauerten noch an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare