Beim Spiel Hamburger Sportverein gegen SV Werder Bremen

Alkoholverbot im Uelzener Bahnhof

dib Uelzen. Für das Fußballbundesliga-Spiel des Hamburger Sportvereins gegen SV Werder Bremen gilt am Sonntag, 23. November, wieder ein Alkoholverbot: Von 7 bis 22 Uhr darf an dem Tag im Uelzener Bahnhof nichts Hochprozentiges getrunken werden.

Die Allgemeinverfügung der Bundespolizei ist ebenso für Züge und für andere Bahnhöfe erlassen, an denen Züge auf dem Weg nach Hamburg halten. Auch die Rückfahrten sind betroffen. Glasflaschen und Pyrotechnik dürfen ebenfalls weder in Zügen noch auf Bahnhöfen transportiert werden. Wer sich nicht an dieses Verbot hält, muss mit einem Zwangsgeld in Höhe von 250 Euro oder als Ersatz mit einer Zwangshaft rechnen, informiert die Bundespolizeidirektion Hannover.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare