An der Esterholzer Schleuse war Schluss

Alkoholisierter Steuermann auf dem Elbe-Seitenkanal

Uelzen – Der 60-jährige Schiffsführer eines Binnenschiffes bemerkte am Sonntag gegen 9.30 Uhr, dass sein ebenfalls 60-jähriger Steuermann allem Anschein nach alkoholisiert war. Das Schiff befand sich zu dem Zeitpunkt auf dem Elbe-Seitenkanal an der Esterholzer Schleuse.

Die Weiterfahrt wurde über die Schleuse vorerst gestoppt.

Polizeibeamte aus Uelzen kamen hinzu und überprüften den Vorwurf. Der Steuermann weigerte sich, vor Ort einen Alkoholtest durchzuführen, sodass ihn die Beamten zur Wache in Uelzen mitnahmen. Hier wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, der 60-Jährige zeigte sich jedoch wenig einsichtig. Ihn erwartet nun ein entsprechendes Verfahren. Das Schiff konnte im Anschluss mit einem neu angeforderten Steuermann die Fahrt fortsetzen.

Rubriklistenbild: © AZ-Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare