Scheiben zerstört und Bargeld gestohlen / Polizei sucht dringend Zeugen

Acht Autos aufgebrochen

+

Landkreis. Eine Serie von Autoaufbrüchen hält die Polizei im Landkreis Uelzen seit dem Wochenende in Atem. Gleich acht Autos sind nach Angaben der Ordnungskräfte in den vergangenen 48 Stunden geknackt worden. Sieben Autoaufbrüche wurden allein in der Nacht zu Sonntag verübt.

Bei vier auf dem unbefestigten Parkplatz am Albrecht-Thaer-Gelände abgestellten Autos wurden alle Scheiben zerstört. Wenige hundert Meter weiter, am Parkplatz des Kreishaus, wurde die Frontscheibe eines Pkw eingeschlagen. Und auch Gäste des AZ-Sonmmerfestes wurden von den Kriminellen nicht verschont. Am späten Samstagabend war die Heckscheibe eines auf dem Parkplatz des AZ-Geländes stehenden Wagens zerstört worden. Dass die Täter auch außerhalb Uelzens aktiv sind, musste ein Fahrzeugbesitzer in Bad Bodenteich erkennen – sein Auto wurde in der Kolberger Straße aufgebrochen.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der Montagausgabe.

Von Andreas Becker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare