Kerkeling als Wegweiser

Abschlussfeier der Fachoberschulen Gesundheit und Soziales sowie Wirtschaft der BBS I Uelzen

+
Philipp Jonas (Mitte) wurde für besonderes soziales Engagement ausgezeichnet. Es freuten sich Schulleiter Stefan Nowatschin (links) und Erster Kreisrat Uwe Liestmann. 

Uelzen – 58 Zeugnisse wurden an Abiturienten der Beruflichen Gymnasien Gesundheit und Soziales sowie Wirtschaft der Uelzener BBS I in der Stadthalle übergeben. Eine Auszeichnung für besonderes soziales Engagement nahm Philipp Jonas entgegen.

Er hatte viele Mitschüler beim Lernen unterstützt.

Die Lehrer Ines Graf, Gerrit Rechten und Birgit Fredrich ließen mit anschaulicher Bildunterstützung die Schulzeit aufleben: „Lassen Sie sich in Zukunft nicht von großen Namen blenden und von kleinen nicht schrecken. Erfolgreich sind die, die etwas zu Ende bringen“, sagten sie und erkoren Hape Kerkeling zum Vorbild, denn dieser habe mit wenigen Mitteln viel ausprobiert und erfahren.

In Schülerbeiträgen dankten Steffen Sauß, Lara Kahle und Lisa Martens ihren Lehrern und Studiendirektorin Doris Bußmann für drei tolle Jahre: „Die uns entgegengebrachte Wertschätzung hat uns immer gut getan, wir sind stolz auf unser Abitur.“ Für die Musik sorgte die „Band ohne Namen“.

mob

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare