Ladekabel aus Fahrzeug gestohlen / Beide erwarten Strafverfahren

Ab in den Gewahrsam: Betrunkene Männer wollen in Uelzen Autos anhalten – Duo ist polizeibekannt

Polizeieinsatz
+
Mit einem ihnen bekannten Duo hatte es die Uelzener Polizei am Wochenende zu tun.
  • Mike Höpfner
    VonMike Höpfner
    schließen

Am Freitag gegen 19.20 Uhr versuchte ein polizeilich bekannter 41-Jähriger torkelnd Autos auf der Straße anzuhalten. Dies gelang ihm jedoch eher weniger, dafür erhaschte er große Aufmerksamkeit der Passant/innen, welche die Polizei alarmierten.

Uelzen - Beim Eintreffen der Polizei verhielt sich der stark alkoholisierte Mann aggressiv und zeigte den Beamt/innen energisch den Mittelfinger.

Für ihn endete das Spektakel im polizeilichen Gewahrsam. Am darauffolgenden Tag wurden der 41-Jährige sowie sein 30-jähriger Bekannter, welcher ebenfalls polizeilich bekannt ist, am Nachmittag dabei beobachtet, wie sie versuchten, sich zu mehreren parkenden Pkw Zugang zu verschaffen. Als es ihnen bei einem unverschlossenen Auto gelang, stahlen die beiden zwei Ladekabel. Die Ausbeute wurde durch die alarmierte Polizei sichergestellt.

Kurz darauf folgte der 30-Jährige dem schlechten Beispiel vom Vortag und begab sich auf die B 4, um dort mit dem Anhalten von Pkw einen größeren Erfolg zu erzielen. Der Erfolg blieb jedoch auch hier aus. Der 30-Jährige wurde aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung in Gewahrsam genommen. Die beiden Verursacher erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare