Polizei ermittelte Senior nach Fahrerflucht bei Suderburg / Illegale Müllentsorgung bei Zernien

83-Jähriger rammt Volvo – und fährt weiter

Uelzen. Am Dienstagnachmittag kontrollierte die Polizei am Bohldamm in Uelzen einen 37-jährigen Autofahrer und stellte fest, dass dieser ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Dem 37-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt.

Sowohl gegen ihn als auch den Fahrzeughalter, der die Fahrt zugelassen hatte, wurden Strafverfahren eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen 

Suderburg. Ein 83-jähriger Autofahrer war am Dienstag gegen 10.30 Uhr auf der Kreisstraße 9 zwischen dem Suderburger Kreisel und Suderburg unterwegs, als er kurz vor dem Orstschild aus Unachtsamkeit auf die linke Fahrbahn geriet und dort mit einem entgegenkommenden Volvo einer 46-Jährigen kollidierte. Die Fahrerspiegel beider Pkw wurden bei dem Zusammenstoß beschädigt und die Seitenscheiben zerkratzt. Der Senior fuhr nach dem Unfall weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Eine Zeugin meldete den Unfall jedoch sofort, sodass der flüchtige Fahrer ermittelt werden konnte. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Zernien. Zwischen dem 29. Mai, 15 Uhr, und dem 2. Juni, 10 Uhr, haben unbekannte Täter an einem landwirtschaftlichen Weg etwa drei Kubikmeter alte Dachpappe, zwei Kunststoffplanen, etwa 25 Fahrradreifen und eine Kunststoffdachrinne entsorgt. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg unter der Telefonnummer (0 58 61) 80 07 90 entgegen.

Zernien. Wie erst jetzt bekannt wurde, haben unbekannte Täter bereits zwischen dem 20. und 21. Mai Kiefernholz entwendet. Die 60 laufenden Meter Holz waren auf eine Länge von drei Metern zugeschnitten und in einem Waldstück Nahe Alt Pudrip, nahe der B 191, gelagert. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg unter Telefon (0 58 61) 80 07 90 entgegen.

Lüneburg. In eine Gaststätte Am Stintmarkt in Lüneburg haben bislang unbekannte Täter versucht am 2. Juni zwischen Mitternacht und 15 Uhr, einzubrechen. In das Gebäude gelangten die Möchtegern-Einbrecher zwar nicht, sie beschädigten jedoch die Eingangstür. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg unter der Rufnummer (0 41 31) 83 06 22 15 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare