1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Stadt Uelzen

COUNTDOWN ZUM OPEN R: 700 Hotelbetten für die Crews

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Norman Reuter

Kommentare

Ab Montag wird die Bühne aufgebaut. Dann arbeiten täglich mindestens 70 Kräfte auf dem Festivalgelände.
Ab Montag wird die Bühne aufgebaut. Dann arbeiten täglich mindestens 70 Kräfte auf dem Festivalgelände. ARCHIVFoto: Hölscher © Archivfoto: Hölscher

Uelzen – Wenn am Freitag, 1. Juli, die ersten Besucher des Uelzen Open R vor den Toren stehen, muss alles für sie wie auch für die Künstler bereitet sein.

Dafür braucht es in den Tagen bis zum Start auf dem Festivalgelände die entsprechenden Kräfte: „Ab kommendem Montag werden dort täglich 70 bis 75 Leute im Einsatz sein“, schildert Veranstalter Ulrich Gustävel.

Die wilden Festivalzeiten, in denen in der Branche schon mal 20 Stunden durchgearbeitet wurde, seien vorbei. „Aufgebaut wird in einem Dreischicht-System“, so Ulrich Gustävel. So würden vorgeschriebene Arbeits- und Ruhezeiten eingehalten. Die Fachfirmen für den Aufbau von Bühne, Technik, Tribünen und mehr sind nicht immer in der Region zu finden. So sind beispielsweise die Kräfte für den Tribünen-Aufbau aus Hannover und Leipzig angereist.

Solche Crews wie auch dann die Musiker und Bands wollen untergebracht werden. Gustävel: „Wir haben 700 Hotelzimmer gebucht.“ Eine solche Menge an Unterkünften für ein Wochenende zu finden, ist eine Aufgabe: „Wir haben überall geschaut“, sagt Gustävel.

Hinzu kommen für die Übernachtungsbetriebe auch Besucher des Festivals, die von weiter anreisen und nicht gleich wieder nach Hause fahren können oder gleich mehrere Festivaltage in Uelzen erleben wollen. Das Open R startet in acht Tagen mit einem Tag für Punkfans. Tags darauf geben sich deutsche Musiker die Klinke in die Hand, zum Abschluss singt Roland Kaiser. Für alle drei Tage sind besonders gestaltete Tickets in der AZ-Geschäftsstelle, Groß Liederner Straße 45, erhältlich.  nre

Auch interessant

Kommentare