Jubiläumsgeburt gemeldet

400. Baby im Uelzener Helios-Klinikum heißt Frieda

Thomas Köster (rechts), Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Helios-Klinikum Uelzen, freut sich mit Mama Britta und Papa Sören über die Geburt von Töchterchen Frieda. Das kleine Mädchen ist das 400. Baby, das im Jahr 2020 im Uelzener Kreißsaal das Licht der Welt erblickte.
+
Thomas Köster (rechts), Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Helios-Klinikum Uelzen, freut sich mit Mama Britta und Papa Sören über die Geburt von Töchterchen Frieda. Das kleine Mädchen ist das 400. Baby, das im Jahr 2020 im Uelzener Kreißsaal das Licht der Welt erblickte.

Uelzen – Das 400. Baby, das im Jahr 2020 im Helios-Klinikum Uelzen das Licht der Welt erblickt hat, heißt Frieda. Die kleine Bienenbüttelerin wurde am 25. August, 1.54 Uhr, geboren, wog 3790 Gramm und maß 54 Zentimeter.

Für Mama Britta und Papa Sören ist Frieda das erste Kind.

„Für uns ist jede Geburt ein besonderes Ereignis, aber über ein Jubiläumsbaby freuen wir uns natürlich besonders“, sagt Thomas Köster, Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Helios-Klinikum Uelzen, der den stolzen Eltern mit Blumen zur Geburt gratulierte und ihnen alles Gute für den Start ins Familienleben zu dritt wünschte. „Das große Vertrauen, das jedes Jahr mehr als 600 werdende Elternpaare in unsere Geburtshilfe setzen, ist ein großes Lob für die hervorragende Arbeit, die unser Team täglich leistet.“

Friedas Eltern haben sich bewusst für die Entbindung im Helios-Klinikum Uelzen entschieden. „Wir haben uns von Anfang an sowohl vom Team des Kreißsaals als auch auf der Entbindungsstation gut betreut und aufgehoben gefühlt“, sagt Mama Britta. Die aktuell geltende Besucherregelung, die nur einen Besucher gleichzeitig pro Patient erlaubt, sehen Friedas Eltern positiv. „Wir genießen die Ruhe nach der Geburt und haben bis zur Entlassung genug Zeit, um uns kennenzulernen“, sagt Papa Sören.

Mit 58 Entbindungen war der Juni bislang der geburtenstärkste Monat dieses Jahres. Bereits vier Mal durfte das Team des Kreißsaals in 2020 Zwillingen auf die Welt helfen. Im Jahr 2019 haben insgesamt 645 Mädchen und Jungen das Licht der Welt im Helios-Klinikum erblickt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare