Außerdem im Polizeibericht: Einbrüche in Bad Bodenteicher Firma und Bienenbütteler Wohnhaus

26-Jähriger zettelt vor Kneipe Schlägerei an

+
(Symbolbild)

Uelzen. Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 26-jährigen Uelzener nach einem Vorfall am frühen Sonntagmorgen an der Rademacherstraße.

Der Mann hatte im Beisein von mindestens zwei Begleitern vor einer Kneipe mehrere Männer angepöbelt, einen 25-Jährigen in den Schwitzkasten genommen, außerdem erhielt dieser Schläge ins Gesicht. Auch ein 24 Jahre alter Mann wurde geschlagen. Die Polizei versucht jetzt den genauen Hergang zu rekonstruieren.

Weitere Polizeimeldungen:

Bad Bodenteich. Auf ein Firmengelände Am Hang sind Unbekannte im Verlauf des Wochenendes eingedrungen, indem sie einen Maschendrahtzaun zerschnitten. Dann brachen die Täter eine Lagerhalle auf und erbeuteten diverse Maschinen.

Bienenbüttel-Bargdorf. Aus einem Pkw, der an der Straße Große Heide geparkt war, stahlen Autoknacker ein Navigationsgerät. Auch auf einem angrenzenden Grundstück schlugen die Täter zu und erbeuteten aus einem weiteren Wagen ein „Navi“.

Bienenbüttel. Nachdem sie eine Scheibe eingeworfen hatten, konnten Einbrecher im Verlauf des Wochenendes in ein Wohnhaus an der Steddorfer Straße gelangen. Sie konnten jedoch keine größere Beute machen.

Uelzen. Zwei Kleinkrafträder der Marke Simson stahlen unbekannte Täter aus einem Carport im Haferkamp. Beide Krafträder waren mit Schlossern gesichert und müssen deshalb mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein.

Uelzen. Beim Zusammenstoß mit einem Reh ist eine Autofahrerin am späten Sonntagabend zwischen Jastorf und Molzen verletzt worden. Ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen nahm die Frau zur ambulanten Behandlung mit ins Klinikum.

Lüneburg. Ein couragierter 15-Jähriger hat einem Dieb ein Fahrrad wieder abgejagt, das dieser aus dem Carport der Familie gestohlen hatte. Der Jugendliche verfolgte den Täter bis dieser stürzte und zu Fuß flüchtete.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare