13 Prozent mehr Besucher als 2018

2500 Kinder besuchen Schulkinowochen in Uelzen: „Wunder“ holt Platz 1

+
Auch das Uelzener Central-Theater nahm an den 15. Schulkinowochen in Niedersachsen teil. 2500 Kinder besuchten das Kino.

Uelzen – 98 Kinos in 83 niedersächsischen Städten haben sich an den 15. Schulkinowochen beteiligt – auch das Uelzener Central-Theater war dabei. Landesweit sahen 91 991 Schüler und Lehrer in 1137 Vorführungen 102 anspruchsvolle Kinofilme.

Es gab 13 Prozent mehr Besucher als im Vorjahr.

Über eine steigende Tendenz freut sich auch das Team des Uelzener Central-Theaters. Etwa 2500 Schülerinnen und Schüler hatten dort die im Rahmen der Schulkinowochen angebotenen Filme gesehen. Die bestbesuchten Streifen in Uelzen waren „Wunder“, „Die kleine Hexe“, „Unsere Erde 2“, „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, aber auch „Königin von Niendorf“, „Mein Freund, die Giraffe“, „Ballon“ und „Auf Augenhöhe“.

Damit deckt sich das Interesse der Uelzener Schüler mit dem im übrigen Niedersachsen: Landesweit war beispielsweise „Die kleine Hexe“ mit 15 383 Besuchern am meisten gefragt, gefolgt von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ (12 071), „Wunder“ (10 157) und „Ballon“ (5483).

Die Schulkinowochen Niedersachsen werden veranstaltet von Vision Kino, Netzwerk für Film und Medienkompetenz, in Kooperation mit dem Film & Medienbüro Niedersachsen sowie weiteren Partnern. Unterstützt und gefördert werden sie vom Kultusministerium, der Landesmedienanstalt und der Nordmedia-Film- und Mediengesellschaft.

VON ULRIKE MEINEKE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare