Frau wird bei Unfall nahe Groß Hesebeck leicht verletzt / Außerdem: Einbrecher dringen in Wrestedter Kita ein

21-Jährige verliert Kontrolle über ihren Wagen

Uelzen. Weil sie vermutlich zu schnell mit ihrem Wagen unterwegs war, verlor eine 21-Jährige am späten Montagabend die Kontrolle über ihren VW Passat.

Die junge Frau kam gegen 22.30 Uhr auf der Landesstraße 252 bei Groß Hesebeck in einer Linkskurve ins Schleudern, überfuhr einen Leitpfosten und touchierte zwei Eichenbäume. Bei dem Unfall wurde die Fahrerin leicht verletzt. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von gut 4300 Euro.

Weitere Polizeimeldungen

Wrestedt. In das Gebäude des Kindergartens am Mittelweg in Wrestedt sind Unbekannte im Zeitraum von Donnerstag, 21. Mai, bis Montag, 25. Mai, eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam eine Holztür auf der Rückseite des Kindergartens, informiert die Polizei, und gelangten´an eine Leiter. Sie stiegen über das Dach beziehungsweise ein Oberlicht ins Gebäude ein. Im Gebäude machten die Täter keine Beute, sodass lediglich Sachschaden in Höhe von gut 800 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Wrestedt, Telefon (05802) 44 67, entgegen.

Lüneburg. Die Polizei war schneller als der 19-jährige Graffiti-Sprayer: Der junge Mann sowie ein Komplize hatten am Wochenende gegen 4 Uhr in der Nacht an drei verschiedene Stellen im Umfeld der Polizeiwache sowie des Behördenzentrums in Lüneburg farbige Schriftzüge gesprayt. Polizeibeamte bemerkten die Künstler bei ihrer „Arbeit“ und verfolgten einen der beiden jungen Männer, der mit einem Fahrrad zu flüchten versuchte. Trotz Ansprache setzte der 19-Jährige seine Flucht mit dem Fahrrad fort, konnte jedoch durch einen Beamten „unsanft“ gestoppt werden. Bei dem jungen Lüneburger stellten die Beamten eine Spraydose fest. Der 19-Jährige gestand die Tat.

Vögelsen. Schwerere Beinverletzungen hat eine 51-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfalls an einem Fußgängerüberweg an der Lüneburger Straße in Vögelsen erlitten. Eine 67-jährige Fahrerin eines Kia hatte am Montag gegen 10.45 Uhr beim Linksabbiegen auf einen Parkplatz die Fußgängerin übersehen und erfasst. Die Seniorin schliff die 51-Jährige einige Meter mit. Die verletzte Frau wurde mit einem Rettungswagen ins Lüneburger Klinikum gebracht. Es entstand geringer Sachschaden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare