Außerdem: Metronom fährt mit Kinderwagen davon, während die Großmutter auf dem Bahnsteig steht

18-Jähriger rammt Gifhorner Rathaus

+
An dem Pkw, der am Montagabend in eine Wand des Gifhorner Rathauses krachte, entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Uelzen. Zu einer Kollision zweier Fahrzeuge kam es in den Nachmittagsstunden des Montags auf der Lüneburger Straße.

Die 29-jährige Fahrerin eines Pkw Ford Fiesta war gegen 17 Uhr aus einer Grundstückseinfahrt auf die Landesstraße 250 gefahren und hatte dabei einen Pkw Seat Leon übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 18 und 39 Jahre alten Insassen im Seat leicht verletzt wurden. Es entstand ein Sachschaden von gut 6000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen

Wettenbostel. In ein Wohnhaus in Wettenbostel brachen Unbekannte zwischen dem 1. und 5. Oktober ein. Die Täter warfen eine Scheibe ein und gelangten so ins Gebäude. Es entstand Sachschaden in Höhe von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter (0581) 93 00 entgegen.

Lüneburg. Kein Geld für eine bereits geleistete Taxifahrt hatten eine bereits polizeilich bekannte 52-jährige Frau und ihr 56-jährige Begleiter. Die beiden hatten sich am Dienstagnachmittag mit einem Taxi kutschieren lassen und konnten das Fahrtgeld in Höhe von knapp 10 Euro nicht entrichten. In der Folge gerieten die beiden Fahrgäste in Streit mit dem 32-jährigen Taxifahrer, sodass es nach einem Wortgefecht zu wechselseitigen leichten Körperverletzungen kam. Die alarmierte Polizei leitete Strafverfahren ein.

Landkreis Lüneburg. Mehrere Wohnhaus-Einbrüche vermeldet auch die Polizei Lüneburg. So drangen unbekannte in ein Haus an der Dorfstraße ein. Die Täter öffneten gewaltsam eine rückwärtige Terrassentür, gelangten so ins Einfamilienhaus und erbeuteten Schmuck, Münzgeld sowie eine Pfanne. Auch in Wohngebäude an der Ringstraße in Handorf sowie an der Dahnkestraße in Bardowick brachen Unbekannte in den frühen Morgenstunden ein. In beiden Fällen wurde Bargeld erbeutet.

Lüneburg. Auf ein Gelände eines Getränkelagers an der Gebrüder-Heyn-Straße gelangten Leergutdiebe, indem sie einen Stacheldrahtzaun durchtrennten. Dort erbeuteten sie etwa 50 Kisten mit PET-Leergut.

Adendorf. Insgesamt elf Verkehrsverstöße (unter anderem nicht angelegter Gurt) ahndete die Polizei im Verlauf des Dienstags im Bereich Adendorf und Erbstorf im Rahmen einer Motorradstreife.

Gifhorn. Ein 18-jähriger Gifhorner hat am Montagabend um 22.15 Uhr mit seinem Passat das Rathaus der Stadt gerammt. Der Fahranfänger war aus unbekannten Gründen von der Straße abgekommen, über einen Bordstein gefahren und frontal gegen die Hauswand des Verwaltungsgebäudes gekracht. Die Airbags lösten aus und schützten den Fahrer vor Schlimmeren.

Hamburg. Glückliches Ende einer Familientrennung: Am frühen Abend teilte eine aufgeregte 33-jährige Frau mit, dass sich ihr Kinderwagen mit der 21 Monate alten Enkelin im Metronom Richtung Bremen befinde. Sie hatte zunächst das Gepäck auf den Bahnsteig gestellt, dann rollte der Zug wieder an. Bundespolizisten fanden den Kinderwagen mit dem wohlbehaltenen „Insassen“ beim Halt in Harburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare