Und: Hoher Schaden bei Unfall auf der Ringstraße

16-Jähriger ist scharf auf „Ultra Rouge“: Jugendlichen beim Diebstahl von neun Lippenstiften ertappt

Uelzen. Was er damit wollte, konnte die Polizei nicht sagen: Ein 16-jähriger Jugendlicher ist am Mittwoch in einem Drogeriemarkt an der Gudesstraße beim Diebstahl von neun Lippenstiften „Ultra Rouge“ erwischt worden.

Ein Ladendetektiv ertappte den jungen Mann aus dem Landkreis Stade und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten fertigten eine Anzeige und übergaben den 16-Jährigen seinen Eltern.

Weitere Polizeimeldungen 

Uelzen. Ein anderer Ladendieb, der in einem Modehaus an der Bahnhofstraße erwischt wurde, hatte unter anderem auch noch einen Joint und eine kleinere Menge Marihuana im Gepäck. Der 20-Jährige ist den Mitarbeitern wegen Diebstahlsdelikten bereits bekannt.

Eimke. Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 71. Schnellster war ein Autofahrer mit Tempo 157 statt der erlaubten 100, ihn erwartet ein Fahrverbot.

Uelzen. Rund 13 000 Euro Sachschaden entstand am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Ringstraße. Ein 19 Jahre alter Autofahrer streifte aus Unachtsamkeit den linken Bordstein und stieß dann gegen ein geparktes Auto, das dadurch gegen einen Gartenzaun geschoben wurde. Ein Lkw-Fahrer, der an der Unfallstelle rangierte, um an den Fahrzeugen vorbeizukommen, „erwischte“ dann noch den Wagen des 19-Jährigen.

Lüneburg. Ein 29 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Sturz am Rande der Innenstadt schwer verletzt worden. Ein 55-jähriger entgegenkommender Autofahrer hatte eine Kutsche überholen wollen und den Kradfahrer übersehen. Als er ihn bemerkte, scherte er hinter der Kutsche wieder ein. Der Motorradfahrer hatte schon versucht auszuweichen und stürzte dabei.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare