Ein schickes...

. . . Muster hat der Uhlenköper sich mal wieder am Wochenende zugezogen – und zwar eines von der Art, das sicher auch so manch anderer Uelzener nach den vergangenen Tagen auf seinem Rücken wiedergefunden hat. . . . Ich sage nur: weiß auf rot.

Ja, das passiert, wenn die Arme nicht lang genug beziehungsweise das Shirt über den langen Tag hinweg verrutscht. Eingecremt hat sich der Autor natürlich, bevor er sich am Wochenende zum Kaffeetrinken in die Sonne setzte – nur dieses eine Stückchen hatte er bei den Vorbereitungen unabsichtlich ausgelassen. Schnell war es da passiert: Die Sonne brannte ihre Zeichen auf die Haut. . . . Aber wenn er sich unter den Menschen im Landkreis so umschaut – es ging eben nicht nur ihm so. So manche Schulter knallrot und auch am Halsausschnitt wird gerne das Cremen vergessen. Besonders hart trifft es zudem meist die Brillenträger. Durch die Gläser verbrennt die Nase noch viel schneller, als der Rest des Körpers – also Schirmmütze auf oder immer die Tube in der Hand, denkt sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare