Über anderthalb Stunden im Fahrzeug eingeklemmt

+
Erst nach anderthalb Stunden konnte die 38-jährige Fahrerin aus dem Auto befreit werden.

no Suhlendorf/Batensen. Schneeverwehungen sorgten gestern für glatte Straßen im Landkreis Uelzen. So auch zwischen Rosche und Suhlendorf auf der Landesstraße 265.

400 Meter hinter Batensen wurden eben diese Verwehungen für eine 38-jährige Mazda-Fahrerin aus Stoetze zum Verhängnis. Sie kam gegen 15.30 Uhr mit ihrem Wagen ins Schleudern, drehte sich und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum am Straßenrand. Durch den Aufprall wurde die Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Dadurch, dass es sich um einen stabilen Gelädewagen handelte, hatten die Feuerwehren aus Suhlendorf und Rosche es schwer, die 38-jährige aus dem Fahrzeug zu befreien. Auch die Kälte durch den Wind machte den Rettungskräften ganz schön zu schaffen. Erst nach anderthalb Stunden konnte die Mazda-Fahrerin aus ihrem Fahrzeug geborgen und ins Krankenhaus gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare