Gemeinde sucht Ersatz für Gemeindedirektor

Schulz verlässt Oetzen

kah Oetzen. Thomas Schulz wird auch die Gemeinde Oetzen als Gemeindedirektor verlassen. Der Samtgemeindeoberinspektor, der jetzt aus der Samtgemeindeverwaltung Rosche ausscheiden wird, wechselt in ein neues Arbeitsverhältnis in der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf.

Seine Aufgaben als Gemeindedirektor in Oetzen legt Schulz zum Ende August nieder – er bleibt nicht, wie von der AZ zunächst pauschal berichtet, dauerhaft im Amt.

Derzeit wird in der Gemeinde beratschlagt, wie er ersetzt werden kann. Dafür bräuchte es eine erfahrene Verwaltungskraft, erste Überlegungen gingen deshalb laut einer Beschlussvorlage in Richtung Samtgemeindedirektor Rolf Musik oder Samtgemeindebürgermeister Herbert Rätzmann.

Momentan stehe nach Auskunft von Bürgermeister Bernd Burmester allerdings auch im Raum, Thomas Schulz vorläufig mit einem Werkvertrag im Amt zu halten.

„In Sack und Tüten“, so Bürgermeister Burmester, sei noch nichts. Bis eine Lösung gefunden ist, wird Burmester selbst als Vertreter die Aufgaben des Gemeindedirektors ab September übernehmen. Weitere Überlegungen über die Nachfolge von Thomas Schulz wird es nach der Sommerpause geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare