33- und 25-jährigen Polen erwarten mehrere Strafverfahren

Rosche: Polizei stellt nach Zeugenhinweis diverses Diebesgut in Wohnung sicher

+
(Symbolbild)

jsf Rosche. Die Polizei Uelzen konnte einen weiteren Ermittlungserfolg verzeichnen. Ein Zeugenhinweis führte die ermittelnden Beamten direkt zur Wohnung der Täter, die im Zusammenhang mit mehreren Diebstählen in Rosche stehen sollen.

Im Januar 2018 wurden bei einem 58-jährigen Roscher wiederholt Werkzeug und Maschinen aus seiner Garagenanlage entwendet. Gestern gab nun eine Zeugin einen entscheidenden Hinweis, der die Ermittler auf die Spur der Täter führte. Als die Beamten bei deren Wohnung klingelten, öffnete einer der Verdächtigen die Tür. Dabei konnten die Beamten bereits über seine Schulter hinweg Diebesgut in der Stube stehen sehen.

Bei der anschließenden Durchsuchung der Räumlichkeiten fanden die Beamten in der Wohnung der 33- und 25-jährigen Polen dann diverses Diebesgut aus den Garagen des Geschädigten. So wurden ein Außenbordmotor und Kettensägen im Wert von mehreren tausend Euro von den Beamten sichergestellt. Die Beschuldigten erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.