5,2 Kilometer lange Verbindung zwischen Rosche und Stöcken eröffnet

Jahresrückblick 2017: Neuer Radweg an der L 254

+
Dirk Möller (links), Leiter der Lüneburger Landesstraßenbaubehörde, und Samtgemeindebürgermeister Herbert Rätzmann geben den Radweg zwischen Rosche und Jarlitz frei.

Rosche/Stöcken. Große Freude herrscht im Uelzener Ostkreis: Der Radweg an der Landesstraße 254 wird im Dezember in seiner gesamten Länge von 5,2 Kilometern eröffnet. Das erste Teilstück von Rosche nach Jarlitz war schon im April 2015 gebaut worden.

In einem symbolischen Akt räumen Dirk Möller, Leiter des Geschäftsbereichs Lüneburg der Landesstraßenbaubehörde, und Rosches Samtgemeindebürgermeister Herbert Rätzmann nun die Absperrbake in Jarlitz zur Seite und geben den Weg damit offiziell frei.

Die gesamte Verbindung hat etwa 1,33 Millionen Euro gekostet. Davon übernimmt das Land Niedersachsen 70 Prozent, den Rest finanziert die Samtgemeinde Rosche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare