Einwohner pflanzen Sandbirken, Roteichen und Vogelkirschen

20 neue Bäume in Wellendorf

+
Am Sportplatz in Wellendorf und neben der Straße „Am Friedhofsberg“ gab es jetzt Ersatzpflanzungen.

Wellendorf – Die trockenen Sommer der Jahre 2018 und 2019 haben zum Absterben einiger Bäume am Sportplatz in Wellendorf geführt.

Sieben Bürger aus dem Ort sahen Handlungsbedarf und haben Verantwortung übernommen: Rund um den Sportplatz und im Seitenraum der Straße „Am Friedhofsberg“ wurden jetzt 20 Bäume gepflanzt. Es handelt sich um zehn Sandbirken, sechs Roteichen und vier Vogelkirschen. Die Bäume waren von Privatpersonen gespendet worden.

Mit Spaten wurden zunächst Pflanzlöcher gegraben. Die Grubensohle wurde gelockert, damit keine Staunässe entsteht und sich die Wurzeln gut entwickeln können. Nachdem die Wurzelballen ins Pflanzloch gesetzt waren, wurden sie mit Erde und Kompost bedeckt. Zum Abschluss wurden die Bäume kräftig gegossen.

Im Vorfeld der Pflanzung hatten die Bürger von der Gemeinde Suhlendorf als Eigentümerin der Fläche, vom Sportverein als Betreiber des Platzes sowie von den betroffenen Landwirten als Nutzer der Straße das Einverständnis eingeholt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare