1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Rosche

Nachts nur noch Tempo 30 in Rätzlingen

Erstellt:

Von: Bernd Schossadowski

Kommentare

Ein Lastwagen und mehrere Autos fahren über die Bundesstraße 493 in Rätzlingen.
Über die Bundesstraße 493 in Rätzlingen rollen viele Lastwagen. Aus Lärmschutzgründen gilt auf der gesamten Ortsdurchfahrt zwischen 22 und 6 Uhr demnächst Tempo 30. Das hat jetzt der Landkreis angeordnet. © Bernd Schossadowski

Auf der Bundesstraße 493 in der Ortslage von Rätzlingen gilt künftig Tempo 30 zwischen 22 und 6 Uhr. Das hat jetzt der Landkreis aus Lärmschutzgründen angeordnet. Damit feiert eine Rätzlinger Aktionsgemeinschaft einen Erfolg.

Rätzlingen – Sie haben einen langen Atem bewiesen, jetzt hat sich ihr Einsatz ausgezahlt. Schon seit Jahren machen sich die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Lärm- und Klimaschutz Rätzlingen für eine Verkehrberuhigung auf der viel befahrenen Ortsdurchfahrt, der B 493, stark. Jetzt hat das Straßenverkehrsamt des Landkreises entschieden, dass dort zwischen 22 und 6 Uhr für alle Fahrzeuge eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h angeordnet wird – und zwar aus Lärmschutzgründen.

Diese Regelung gilt für die gesamte Länge der B 493 in der Rätzlinger Ortslage. Die entsprechenden Schilder werde die Straßenmeisterei demnächst aufstellen, teilt Rosches Samtgemeindebürgermeister Michael Widdecke mit. Er begrüßt die geplante Tempobegrenzung: „Ich finde das richtig und gut. Toll, dass die Aktionsgemeinschaft dazu beigetragen hat. Es ist schon ziemlich laut auf der Ortsdurchfahrt.“ Zudem sei die Straße teilweise schnurgerade, was zu schnellem Fahren verleite. Der Landkreis habe ihm auch zugesagt, seinen mobilen Messanhänger an der Rätzlinger Ortsdurchfahrt aufzustellen, verrät Widdecke.

Positiv fällt auch die Reaktion von Gemeindebürgermeister Uwe Burmester aus. „Ich freue mich für alle Anwohner der Bundesstraße. Das ist eine tolle Sache“, sagt er. Anfangs habe er nicht unbedingt daran geglaubt, dass die von Thomas Bünning gegründete Aktionsgemeinschaft erfolgreich sein würde. „Aber er war da sehr beharrlich“, lobt Burmester.

Bünning, der seit November 2021 Mitglied des Rätzlinger Rates ist, hatte in Namen der Initiative bereits 2019 einen Antrag an die Gemeinde gerichtet: Die Geschwindigkeit auf der B 493, aber auch auf der Kreisstraße 17 in Rätzlingen sollte zwischen 22 und 6 Uhr für alle Fahrzeuge auf 30 Kilometer pro Stunde reduziert werden. Außerdem sollte dort für Lkw rund um die Uhr maximal Tempo 30 gelten. Die Gemeinde hatte Bünnings Antrag an den Landkreis weitergeleitet.

Zwar bleibt es auf der K 17 bei maximal erlaubten 50 km/h, und die Beschränkung auf der B 493 auf Tempo 30 gilt nur für die Nacht. Doch damit sei ein wichtiges Etappenziel erreicht worden, findet Bünning. „Das ist ein Riesenerfolg für uns. Wir sind begeistert von diesem ersten Schritt. Die Begrenzung in den Nachtstunden wird massive positive Auswirkungen haben“, ist er überzeugt. Mittelfristig wünscht sich Bünning aber, dass das Tempo auch auf den Stichstraßen der B 493 reduziert wird.

Zugleich lobt er die konstruktiven Gespräche mit Matthias Schild, Leiter des Kreis-Straßenverkehrsamtes, und mit Georg Sander, Leiter der landwirtschaftlichen Abteilung bei der Firma Nordzucker in Uelzen. Denn die Rüben-Laster, die während der Kampagne der Zuckerfabrik durch Rätzlingen rollen, seien ein Teil des Problems, so Bünning. Dank der Unterstützung durch Nordzucker habe die Lärmbelastung seit 2019 deutlich abgenommen.

„Was wir tun können, versuchen wir auch zu machen“, betont Sander. So habe Nordzucker in Rundschreiben und Flyern an die Lkw-Fahrer und Spediteure appelliert, dass vor allem nachts in den Ortschaften langsam und vorsichtig gefahren wird, berichtet Sander. Überdies habe das Unternehmen der Gemeinde zwei digitale Tempomesstafeln und mehrere Plakate mit der Bitte um angepasste Geschwindigkeiten zur Verfügung gestellt. Der Austausch mit Bünning sei sehr fruchtbar gewesen. „Wenn man miteinander spricht, kann man gemeinsam etwas erreichen“, sagt Sander. „Ich freue mich, dass die Initiative aus Rätzlingen erfolgreich war.“

Auch interessant

Kommentare