SV Rosche spendet an Katzenhilfe und DRK

Jumping-Event bringt Erlös von 1400 Euro

+
Wibke Apel (4. von links) und ihr Team hatten das Jumping-Event des SV Rosche für einen guten Zweck organisiert. Mehr als 140 Trampoline waren dabei belegt.

Rosche – Das jüngste Jumping-Event des SV Rosche war ein voller Erfolg. Es gab mehr als 140 belegte Trampoline, eine volle Sporthalle, tolle Stimmung, motivierte Teilnehmer und dementsprechend viel Schweiß.

Doch die Anstrengung hat sich gelohnt. Denn aus dem Erlös der Aktion überreichte der Verein jetzt 800 Euro an die Katzenhilfe Uelzen.

Die DRK-Bereitschaft Kreis Uelzen hatte für das Jumping-Event zwei Sanitäter zur Verfügung gestellt, die vom SV Rosche mit einem Scheck über 600 Euro für die DRK-Aktion „Wunschmomente“ überrascht wurden.

Trainerin und Organisatorin Wibke Apel dankte allen Beteiligten für die gelungene Veranstaltung. „Dass es so reibungslos lief, verdanke ich einer Vielzahl an Helfern. Mit den richtigen Leuten an der Seite kann man so einiges schaffen“, sagte Wibke Apel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare