Draisinentouren auf Castorgleisen

Draisinenverkehr auf ehemaliger Bahnstrecke Uelzen-Dannenberg geplant

+
Hajo Conrad (links) vom Andreas Joswig vom Förderverein der Ostheide-Elbe-Bahn wollen auf Teilen der einstigen Bahnstrecke Draisinenverkehr einrichten.

Hohenzethen – Gut gelaunt treten Hajo Conrad und Andreas Joswig in die Pedalen. Die Mitglieder des Fördervereins der Ostheide-Elbe-Bahn sind mit ihrer Draisine bei Hohenzethen – auf der einstigen Bahnstrecke Uelzen-Dannenberg – unterwegs.

Ab 2020 wollen sie auf einem Teilstück Draisinenverkehr anbieten.

Mehr zu dem Thema lesen Sie heute (11.09.) in der gedruckten Ausgabe der AZ sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare