Handwerksmuseum Suhlendorf bietet 2017 wieder buntes Programm

Bienen, Backtage und Bügeleisen

+
Vor dem Backhaus des Suhlendorfer Handwerksmuseums soll auch in diesem Jahr wieder reger Betrieb herrschen. Die Saison wird am 1. April eröffnet und bietet einige Neuerungen.

Suhlendorf. Alles neu macht der Mai – dieses Sprichwort trifft auf das Suhlendorfer Handwerkmuseum nicht zu. Denn dort beginnt die nächste Saison bereits am 1. April.

Und sie bietet wieder eine Vielzahl an Veranstaltungen und auch einige Neuerungen, wie Christian Niemann, Vorsitzender des Museumsvereins Suhlendorf, jetzt bekanntgab. Bis zum Saisonende am 29. Oktober ist das Museum täglich von 10 bis 17 Uhr. Nur montags an Werktagen bleibt es geschlossen.

Zum Auftakt am Sonnabend, 1. April, ist ein Schlachtefest auf dem Gelände geplant. Dazu gibt der Feuerwehrmusikzug ein Konzert. Ergänzt wird das Programm durch einen Backtag und handwerkliche Vorführungen.

Am Sonntag, 2. April, um 14 Uhr wird im Museum die Ausstellung „Rund ums Ei“ eröffnet, die bis zum 23. April dauert. An diesem Tag warten Mitmachaktionen auf die Kinder, ebenso am 8., 9., 11., 12., 13. und 14. April. An den Ostertagen – am Sonnabend und Montag, 15. und 17. April – öffnet das Museum ebenfalls.

Der nächste Veranstaltungshöhepunkt steht am Sonntag, 7. Mai, an. Dann beginnt die Bügeleisen-Ausstellung. Am Sonntag, 21. Mai, folgt der internationale Museumstag unter dem Motto „Spurensuche, Mut zur Verantwortung“. Dabei ist auch die alte Bockwindmühle „Auguste“ in Betrieb. Mit dem deutschen Mühlentag am Pfingstmontag, 5. Juni, geht das Programm im Handwerksmuseum weiter.

Viel Abwechslung für Kinder bieten die Ferienspaß-Angebote vom 22. Juni bis zum 2. August. „Wir werden die Aktionen in diesem Jahr ausweiten. Als Handwerker ist ein Schmied neu dabei“, kündigt Niemann an. Auch eine fünfköpfige Gruppe, darunter ein Drechsler, ein Stellmacher und eine Weberin, hat sich für die Ferienspaß-Aktionen angesagt. „Die Idee ist, die Produktionsschritte vom Schafscheren bis zum Weben zu zeigen“, erklärt Niemann. Die Gruppe habe bereits am Handwerkertag 2016 in Suhlendorf teilgenommen und sei von den Angeboten des Museums begeistert gewesen.

Zahlreiche Besucher werden dort am Sonntag, 2. Juli, zum Tag der deutschen Imkerei erwartet. Geplant sind unter anderem Aktionen rund um Bienen und Honig, dazu eine Kerzenwerkstatt und Handwerk zum Mitmachen. Die 42. Auflage des Suhlendorfer Mühlenfests wird am Sonnabend und Sonntag, 15. und 16. Juli, gefeiert. Ausrichter ist der örtliche Mühlen- und Verkehrsverein.

Der Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 10. September, steht unter dem Motto „Macht und Pracht“ und bietet ebenfalls ein Programm für Jung und Alt. Am Sonntag und Dienstag, 1. und 3. Oktober, folgt das Zwiebel- und Flammkuchenfest. Zum Abschluss der Museumssaison am Sonntag, 29. Oktober, gibt es noch einmal ein Aktionsbacken, Handwerksvorführungen und ein Halloweenfest.

Von Bernd Schossadowski

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare