Richtig in der Klemme...

. . . war der Uhlenköper im wahrsten Sinne des Wortes – zwischen einer rot-weißen Schranke und einer Schlange von Autos, die hinter ihm darauf warteten, das Parkhaus verlassen zu können. Der Automat spuckte die Park-Karte aus, die Schranke blieb abgesenkt.

In dem Moment wurde dem Uhlenköper ganz heiß – von den Zehen bis zur Haarwurzel. Es fiel ihm ein, dass er dieses Mal an der Kasse des Geschäfts nebenan gar nicht nach seinem Parkhaus-Ticket gefragt worden war und es somit auch nicht bezahlt hatte. Aus Gewohnheit war er nach dem Bezahlen seiner Zeitung ins Parkhaus gegangen, direkt ins Auto gestiegen und losgefahren. Nun hockte er hinter dem Lenkrad und sah im Rückspiegel die ungeduldige Miene des Hintermanns. Also stieg der Uhlenköper aus, baute sich vor der Schlange auf, informierte die anderen Autofahrer über das Versehen und sah beschämt zu, wie ein Auto nach dem anderen vorsichtig zurücksetzte. Als genug Raum war, dass er seinen Platz an der Schranke im Rückwärtsgang verlassen konnte, wurde er wieder ruhiger und suchte sich fernab einen Stellplatz, wo er so lange ausharrte, bis die ganze Schlange das Parkhaus verlassen hatte. Dann erst stieg er aus und bezahlte brav das Ticket, der.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare