Rätzlingen will Rastanlage

Zwischen Rätzlingen und Riestedt soll nun die Tank- und Rastanlage entstehen. In Hohnstorf wird man sich freuen, den Rätzlingern ist der Rasthof lieber als eine PWC-Anlage. Foto: Ph. Schulze

Rätzlingen. Was die Hohnstorfer nicht wollen, das wäre den Rätzlingern recht. Der Rat der Gemeinde stimmte während seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich für die Errichtung einer Tank- und Rastanlage zwischen Rätzlingen und Riestedt.

„Wir haben nichts gegen die Rastanlage. Sie ist uns lieber als eine Anlage mit Parkplatz und WC“ (PWC), fasst Rätzlingens Bürgermeister Harald Dammann die Abstimmung zusammen. Lediglich zwei Ratsmitglieder, die prinzipiell gegen die A 39 sind, haben auch gegen die Tank- und Rastanlage gestimmt. Eigentlich ist dort, nach der Tank- und Rastanlage in Hohnstorf, die zweite PWC-Anlage zwischen Lüneburg und Wolfsburg geplant. Doch die Hohnstorfer wollen bekanntermaßen die Anlage nicht.

„Die Tank- und Rastanlage-Verlegung wird noch ergebnisoffen geprüft“, sagte Dirk Möller, Geschäftsbereichsleiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, am Freitag. Er rechnet Ende Mai, Anfang Juni mit einem Resultat, auf das wohl besonders die Hohnstorfer mit Spannung warten werden. Auf eine PWC-Anlage verzichten werden die Planer jedoch nicht, auch wenn die Abstände nun anders sein werden als ursprünglich geplant. An der A 39 müssen, wie an jeder Autobahn, eine bestimmte Anzahl von Lkw-Stellplätzen geschaffen werden. Im Roscher Rathaus steht man der Verlegung der Tank- und Rastanlage ebenfalls positiv gegenüber. Und auch die Verlegung der Trasse ein Stück weit nach Westen bewertet Samtgemeindebürgermeister Herbert Rätzmann zumindest für die Ortschaft Oetzen als Vorteil. „Dadurch wird die Ortsdurchfahrt entlastet“, so der Verwaltungschef. Hinzu kommt, dass die Trasse der Autobahn dadurch in einer kleinen Senke verlaufen wird. Andererseits liegt sie aber sowieso auf einem Damm in neun Metern Höhe. „Das wird Auswirkungen auf die direkten Anwohner haben“, befürchtet Rätzmann – trotz Lärmschutzwänden.

Von Jörn Nolting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare