Straße für Bergung zwei Stunden lang gesperrt

Sperrung zwischen Uelzen und Molzen: Spülwagen Kippt auf der K3 um

(Symbolbild).
+
(Symbolbild).
  • Norman Reuter
    vonNorman Reuter
    schließen

Uelzen-Molzen – Ein Spül- und Tankwagen der Hansestadt Uelzen ist Montagnachmittag, 4. Dezember, an der Kreisstraße 3 zwischen Molzen und Uelzen umgekippt.

Das Fahrzeug sei in den Seitenbereich der Straße geraten, der Fahrer habe dann gegengelenkt – schließlich kippte der Wagen auf der gegenüberliegenden Seite um. Der Fahrer wurde bei dem Verkehrunfall glücklicherweise nicht verletzt. Wieso er mit dem städtischen Fahrzeug in den Seitenbereich geriet, war zunächst noch unklar, genauso wie die Höhe des Sachschadens. Das Fahrzeug musste wieder aufgerichtet werden. Dazu ist ein Kran zum Einsatz gekommen, so die Auskunft der Polizei. Die Orstverbindung musste für die Bergung des Spül- und Tankwagens gesperrt werden. Sie war zunächst ab 14 Uhr nicht mehr zu durchfahren. Gegen 16.30 Uhr konnte der Verkehr wieder rollen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare