Das Gejammer...

. . . kann er langsam wirklich nicht mehr ertragen. Da gewinnen die Jungs der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft ein Spiel nach dem anderen. Und? Es wird nur herumgenörgelt. An Özil. An Schweinsteiger. An Podolski.

Ja, sogar an Gomez, der die Bälle nur so ins Tor geballert hat. Hallo? Geht’s eigentlich noch? Da gewinnt man nun schon, aber man gewinnt nicht gut genug, oder wie? Was bitteschön ist denn das für eine Demotivation, fragt sich Uhlenköper. Anstatt sich einfach mal darüber zu freuen, dass man bislang so richtig gut durchgekommen ist, wird nur genöhlt. Wenn die Spieler einfach sagen würden: Dann macht euren Mist doch selber, könnte es unser Mann nur allzu gut verstehen. Und nun macht sich auch noch auf der Ersatzbank Unzufriedenheit breit: Die Reserve-Spieler wollen auch von der Leine und zeigen, was sie können. Gejammer, Gemoser und Herummaulen, wohin man im deutschen Fan- und Spielerlager nur hört. Nicht auszuhalten! Die Deutschen sollten sich mal eine kleine Scheibe abschneiden von den Iren: Die werden erbarmungslos vom Platz gefegt und sind trotzdem noch gut drauf, alles nur ein Spiel! Im muffeligen Deutschland wohl undenkbar, ärgert sich gerade.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare