Er gehört...

. . . eher zu den Zuverlässigen, zu denen, die selten etwas vergessen oder verbaseln. Aber eine Sache, die wird unserem Uhlenköper jetzt doch allmählich peinlich: Vor, er weiß gar nicht mehr wie, langer Zeit hatte er sich bei einem entfernten Bekannten ein Buch ausgeliehen.

In wenigen Tagen hatte er es durchgelesen, dann auf dem Nachttisch abgelegt und – im Zuge einer Auf- und Umräumaktion plötzlich aus den Augen verloren. Nach Monaten (!) ist es aber, bei einer weiteren Um- und Aufräumaktion, wieder aufgetaucht. Seitdem liegt es im Auto. Auf der Rückbank. Damit er es zurückbringen kann. Doch stattdessen fährt unser Mann es seit Wochen (wenn nicht, sogar schon Monaten!) durch die Weltgeschichte spazieren. Und jedes Mal, wenn er den Ausleihenden trifft, durchfährt ihn Scham: Schon wieder vergessen. . . ! Dieses Wochenen aber, dieses Wochenende bringt er das Buch zu seinem Eigentümer zurück. Ehrenwort, verspricht beschämt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare