Bei einer nächtlicher Durchsuchung

Vater und Sohn leisten Widerstand: Vier Polizeibeamte in Ebstorf verletzt

In Ebstorf ist am Sonntag kurz nach Mitternacht ein Routineeinsatz der Polizei eskaliert – vier Beamte wurden verletzt.
+
In Ebstorf ist am Sonntag kurz nach Mitternacht ein Routineeinsatz der Polizei eskaliert – vier Beamte wurden verletzt. (Symbolfoto)

Ebstorf – Ein vermeintlicher Routine-Einsatz für die Besatzung eines Rettungswagens und eine hinzugerufene Polizeistreife ist am Sonntag kurz nach Mitternacht in Ebstorf eskaliert.

Nach Angaben der Polizei kam es im Rahmen einer Durchsuchungsmaßnahme zu einer Widerstandshandlung durch einen 47-jährigen Mann und dessen 17-jährigen Sohn – vier Beamte wurden bei diesem Handgemenge leicht verletzt. Vater und Sohn werden sich in eingeleiteten Strafverfahren für ihre Handlungen verantworten müssen.

Was war konkret passiert? Der 47-Jährige war gegen 0.38 Uhr in alkoholisiertem Zustand im Ebstorfer Mittelweg zu Boden gestürzt und hatte dabei leichte Blessuren davongetragen. Nach der medizinischen Erstversorgung – ein Transport ins Krankenhaus war augenscheinlich nicht erforderlich – wurde der Mann durch den Rettungsdienst sowie eingesetzte Polizeibeamte vorsorglich zu seiner Wohnanschrift in Ebstorf begleitet.

Im Schuppen der Wohnanschrift sei dann der bereits polizeibekannte 17-jährige Sohn des gestürzten Mannes angetroffen worden. Als dieser die Schuppentür geöffnet habe, hätten die Polizisten einen starken Marihuana-Geruch wahrgenommen, so dass sie das Objekt durchsuchen wollten. Weil damit die Eigentümer nicht einverstanden gewesen seien, hätten sich die Beamten eine entsprechende Anordnung durch die Staatsanwaltschaft Lüneburg verschafft.

„Als die Polizeibeamten mit der Durchsuchung beginnen möchten, werden sie von den Männern beleidigt und bedroht. Weiterhin leisten die Männer massiven Widerstand gegen die Maßnahmen. Unter Anwendung einfacher körperlicher Gewalt sowie des Reizstoffsprühgerätes können die Männer schließlich überwältigt werden“, schildert die Polizei den weiteren Hergang. Dabei seien Beamte leicht verletzt worden. Im Rahmen der Durchsuchung wurde schließlich eine geringe Menge Marihuana gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare