Jobcenter blockt bei Kostenübernahme

Ebstorfer will Flüchtlinge einziehen lassen und wird ausgebremst

+
Der Ebstorfer Hartmut Cordes (71) will an eine syrische Großfamilie vermieten, aber das Jobcenter spielt nicht mit.

ib Ebstorf. Während manche Vermieter sich zieren, ihre Immobilien an Flüchtlinge zu vermieten, hat Hartmut Cordes damit überhaupt kein Problem. Ganz im Gegenteil: Der Ebstorfer will drei Wohnungen an eine syrische Großfamilie vermieten.

Allerdings macht da das Jobcenter nicht mit – weil das Limit für eine Kostenübernahme überzogen wird. Und zwar im besagten Fall um insgesamt 82 Euro.

Hartmut Cordes ärgert das. Auch deswegen, weil für die Unterbringung der Großfamilie in einer Sammelunterkunft derzeit angeblich 4000 Euro ausgegeben würden, sagt der Ebstorfer.

---

Weitere Infos zum Thema gibt es in der gedruckten Ausgabe der Allgemeinen Zeitung und natürlich im ePaper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare