Holthusen I: Tote und verletzte Schafe kilometerweit

+

Holthusen I – Kilometerweit liegen gestern Morgen tote und verletzte Schafe über die Felder bei Holthusen I verteilt. Wahrscheinlich mehrere Wölfe haben eine 800 Tiere starke Herde von Schäfer Gerd Jahnke aus Eimke angegriffen.

Mitarbeiter und Freiwillige haben die traurige Aufgabe, die Kadaver einzusammeln. stk

Den Artikel lesen Sie in der morgigen Ausgabe der AZ oder im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare