Polizei ermittelt in Brockhöfe-Bahnhof / Bürger leiden unter Rasern

Temposchilder überklebt

Fühlt sich wieder echt an: Das 70er-Schild in Brockhöfe-Bahnhof musste nach dem widerrechtlichen Überkleben komplett erneuert werden, wie der Wriedeler Ratsherr und Einwohner des Ortes, Stefan Mertins, feststellt.
+
Fühlt sich wieder echt an: Das 70er-Schild in Brockhöfe-Bahnhof musste nach dem widerrechtlichen Überkleben komplett erneuert werden, wie der Wriedeler Ratsherr und Einwohner des Ortes, Stefan Mertins, feststellt.

ib Brockhöfe-Bahnhof. Es ist nicht einfach nur ein Dumme-Jungen-Streich, sondern eine Straftat: Unbekannte haben in Brockhöfe-Bahnhof die dort gültigen Tempo-70-Schilder mit 50er-Schildern überklebt.

Bürgern wie dem Wriedeler FDP-Ratsherrn Stefan Mertins war das irgendwann aufgefallen – schließlich ist die Geschwindigkeit in der Ortschaft schon länger ein Thema. Vor allem wenn die Bundesstraße 75 wegen der Schießübungen von Rheinmetall gesperrt und die Ortsdurchfahrt Brockhöfe-Bahnhofs zur Umleitungsstrecke wird, seien die Anlieger gebeutelt, sagt Mertins.

Den vollständigen Artikel lesen sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare