Werden Werbebanner verbannt?

Ebstorf: FBE/UWG will Plakatierungsverbot

Werden Werbebanner verbannt?

Ebstorf. Zirkusse, die längst schon den Ort verlassen haben. Konzerte, deren Klänge vor Monaten verhallt sind, und Künstler, die zuletzt vor einem Jahr auf der Bühne gestanden haben. – Die Plakate an Ebstorfs Straßen künden zunehmend von Veranstaltungen in der Vergangenheit.
Werden Werbebanner verbannt?
Senior (78) geht auf Friedhöfen auf Diebestour
Senior (78) geht auf Friedhöfen auf Diebestour
Senior (78) geht auf Friedhöfen auf Diebestour
Abgehängtes AfD-Plakat: Verfahren gegen Heiko Senking wird gegen Geldbuße eingestellt
Abgehängtes AfD-Plakat: Verfahren gegen Heiko Senking wird gegen Geldbuße eingestellt
500 000 Euro für den Kindergarten
500 000 Euro für den Kindergarten
„Wollen nicht blind investieren“
„Wollen nicht blind investieren“

Fotos und Videos aus dem Landkreis Uelzen

Uelzen

Wie süß! Die kleinen Jecken aus dem Landkreis Uelzen

Wie süß! Die kleinen Jecken aus dem Landkreis Uelzen

Handball Regionsklasse I: TVU III gewinnt Spitzenspiel in Bienenbüttel

Handball Regionsklasse I: TVU III gewinnt Spitzenspiel in Bienenbüttel
Gewissenlose Kaninchenhalter
Gewissenlose Kaninchenhalter
Stadt braucht frische Ideen
Stadt braucht frische Ideen
Es geht nur um Zahlen
Es geht nur um Zahlen
Hier können Sie Ihren Leserbrief bequem, schnell und einfach online verfassen.
Aktuelle Termine und Veranstaltungen im Landkreis Uelzen
Aktuelle Termine und Veranstaltungen im Landkreis Uelzen
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!
...Sie werden es lieben: wir-lieben-badbevensen.de
...Sie werden es lieben: wir-lieben-badbevensen.de

„Nette Begegnung“ fördert Buchprojekt

Ebstorf. Die „Nette Begegnung“ im Frauenchor Ebstorf hatte Ende 2017 ein Adventskonzert im Alten Refektorium des Klosters veranstaltet und übergab jetzt den Erlös aus der Veranstaltung an das Kloster.
„Nette Begegnung“ fördert Buchprojekt

Leberwurst für die Mongolei: Ebstorfs „Müllers Hausmacher Wurst“ gerettet

Ebstorf. Vor gut einem Jahr war die Lage bei „Müllers Hausmacher Wurst“ in Ebstorf noch dramatisch: Unbezahlte Rechnungen und unstrukturierte Abläufe hatten das Familienunternehmen an der Uelzener Straße an den Rand der Pleite katapultiert.
Leberwurst für die Mongolei: Ebstorfs „Müllers Hausmacher Wurst“ gerettet

Ebstorfs Politik diskutiert über Würdigung des Ehrenamts

Ebstorf. Sie hämmern Buden für den Weihnachtsmarkt zusammen, bauen Stuhlreihen für Konzerte auf, nehmen Mäntel an der Garderobe entgegen, helfen Flüchtlingen bei Behördengängen oder dem Lernen der deutschen Sprache, sie machen sich in Sport- und …
Ebstorfs Politik diskutiert über Würdigung des Ehrenamts

ABI XXL presents #Dürfendiedas in Halle2 in Ebstorf

ABI XXL presents #Dürfendiedas in Halle2 in Ebstorf

Ebstorf - 19.02.18

  • Montag
    19.02.18
    bedeckt
    45%
    -2°

Die Suche nach Klo und Kloster

Ebstorf. Wer auf dem Domänenplatz in Ebstorf steht, sucht zwei Dinge mit wachsender Verzweiflung: das Kloster und eine öffentliche Toilette.
Die Suche nach Klo und Kloster

Haus vor Flammen bewahrt

fpr Holthusen I. Glück und ein schnelles Eingreifen der Feuerwehr hat in der Nacht auf Mittwoch (17.01.2018) ein Einfamilienhaus in Holthusen I vor schlimmeren Schäden bewahrt.
Haus vor Flammen bewahrt

Die Tragödie der Henriette Christine

Ebstorf. Ihre Lage ist ausweglos. Henriette Christine von Appel liegt in den Wehen und ist verzweifelt. Ganz allein, in der Dunkelheit des Ebstorfer Klosters, bringt sie in der Nacht zum 20. Oktober 1727 ein Kind auf die Welt. Es wird ein Hurenkind …
Die Tragödie der Henriette Christine

Wo der Arm aufs Auge hört

Ebstorf. Seine erste Begegnung mit dem Dartsport war ziemlich schmerzhaft: Beim übermütigen Toben als Kind hatte Thomas Heimlich plötzlich einen kleinen Pfeil im Rücken stecken.
Wo der Arm aufs Auge hört

Sattelzug rutscht auf nasser Straße in Autos

Ebstorf. Zum Auffahrunfall zwischen einem Lastwagen und zwei Autos kommt es am Donnerstagabend an der Ebstorfer Bahnhofstraße. Verkehrsbedingt muss ein VW gegen 18.30 Uhr halten, ein Nissan tut es ihm gleich.
Sattelzug rutscht auf nasser Straße in Autos

Verkehrsunfall an Kreuzung auf der L 232 in Altenmedingen

jsf Altenmedingen. Gestern Nachmittag kam es im Ortsteil Vorwerk zu einem Verkehrsunfall an einer Kreuzung. Dabei nahm eine 28-jährige Opel-Fahrerin einer 73-Jährigen, die auf der Landesstraße 232 unterwegs war, die Vorfahrt. 
Verkehrsunfall an Kreuzung auf der L 232 in Altenmedingen

Viel Lob, aber großes Defizit

Ebstorf. 1200 Jahre Klosterflecken Ebstorf – dieses Jubiläum wurde im vergangenen Jahr gebührend gefeiert. Wie berichtet, stieg ein Heidebeben mit Neue-Deutsche-Welle-Musik auf dem Schützenplatz, auf dem Klosterplatz wurde ein Mittelaltermarkt …
Viel Lob, aber großes Defizit

Kinder sollen im Sommer einziehen

Ebstorf. Ohne Haushalt keine Investitionen. Das ist die Situation in Ebstorf, nachdem der Rat den Beschluss über den Haushalt 2018 vertagt hat (AZ berichtete). Seitdem ist die Aufregung unter den Eltern groß.
Kinder sollen im Sommer einziehen

Platz für die Kleinsten

Wriedel. „Spatzennest“, der Name des Wriedeler Kindergartens steht für Geborgenheit, aber auch für das quirlige Treiben der betreuten Kinder. Doch mit den Jahren ist es eng geworden in dem Nest.
Platz für die Kleinsten

„Bier wird’s immer“

Ebstorf. Früher, ganz früher, bekamen es die Kinder zu trinken. Das süße, bräunliche Gesöff, das aus großen Kupferkesseln kam. Gesund sollte es sein, nahrhaft vor allem. Auch heute ist der Gerstensaft sehr beliebt, allerdings vor allem bei …
„Bier wird’s immer“

Jahresrückblick 2017: Vom Heidebeben bis ins Mittelalter

Ebstorf. Mit einem buntem Reigen von Veranstaltungen feiern die Ebstorfer in diesem Jahr das 1200-jährige Bestehen ihres Klosterfleckens. Das Heidebeben mit jeder Menge Live-Musik auf dem Schützenplatz gehört ebenso dazu wie der Festakt am 9.
Jahresrückblick 2017: Vom Heidebeben bis ins Mittelalter

„Haifischzähne“ für Sicherheit?

Ebstorf. „Haifischzähne“ könnten am Ebstorfer Domänenplatz dafür sorgen, dass die „Rechts-vor-links“-Regelung weniger oft ignoriert wird, als es derzeit der Fall ist.
„Haifischzähne“ für Sicherheit?

Aus den anderen Städten